Alkohol am Steuer

Polizeikontrolle: Mann (20) rast davon und baut Unfall

+
20-Jähriger will von Polizei flüchten und baut dabei einen Unfall (Symbolfoto)

Heidelberg-Ziegelhausen – Am Sonntag wird ein 20-jähriger Autofahrer von der Polizei aufgefordert anzuhalten. Er ignoriert aber die Aufforderung und rast davon, bis er einen Unfall baut:

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 2 Uhr, ist ein 20-Jähriger mit seinem Opel Astra in Ziegelhausen unterwegs. In der Straße ,In der Neckarhelle' wird er von einer Polizeistreife aufgefordert anzuhalten. Der junge Fahrer ignoriert jedoch die Aufforderung und rast die Ziegelhäuser Landstraße in Richtung Neuenheim davon.

Hierbei überholt er, trotz Gegenverkehr, waghalsig den mehrere Autos und gefährdet diese. In Höhe der Theodor-Heuss-Brücke verliert er die Kontrolle über seinen Opel und prallt gegen ein Verkehrszeichen. Der 20-Jährige bleibt unverletzt, aber sein Auto, das Verkehrsschild und die daran befestigten Fahrräder werden beschädigt. Sein Wagen muss sogar abgeschleppt werden.

Bei der Unfallaufnahme bemerken die Polizisten einen Alkoholgeruch und veranlassen einen Alkoholtest. Dieser ergibt einen Wert von 0,9 Promille. Ihm wird Blut abgenommen und sein Führerschein wird einbehalten. Gegen ihn wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

Die Polizei sucht Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des 20-Jährigen gefährdet wurde. Diese, sowie Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier (Tel.: 06221/45690) zu melden.

pol/jol

Aktionstag „Lebendiger Neckar“ in Heidelberg! 

Aktionstag „Lebendiger Neckar“ in Heidelberg! 

VW überfährt rote Ampel: Zwei Verletzte

VW überfährt rote Ampel: Zwei Verletzte

Wohnung nach Brand auf Balkon unbewohnbar

Wohnung nach Brand auf Balkon unbewohnbar

Kommentare