Zeugen gesucht

Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro erbeutet! 

+
Am Donnerstagvormittag durchsucht eine Einbrecher nahezu alle Räume eines Anwesens nach Wertgegenständen. (Symbolbild) 

Heidelberg-Ziegelhausen – Am Donnerstagvormittag erbeutet ein bislang unbekannter Täter Gegenstände im Wert von mehreren zehntausend Euro! Wer hat etwas beobachtet?

Über ein gekipptes Fenster im Erdgeschoss eines Anwesens im Oberen Rainweg verschafft sich ein Einbrecher am Freitagvormittag Zugang und durchsucht nahezu alle Räume nach Wertgegenständen. Neben einer Bronze-Statue lässt er Bargeld, Reisepässe und zum Teil hochwertigen Schmuck mitgehen. Darunter sind Diamantringe im Wert von mehreren zehntausend Euro. Die Gesamtschadenshöhe wurde bisher noch nicht beziffert.   

Ob der Täter noch weitere Gegenstände aus dem Anwesen gestohlen hat, muss ebenfalls noch ermittelt werden. Als Tatzeit kommt der Donnerstagvormittag von 9:30 Uhr bis etwa 11:30 Uhr in Betracht.  

Wer hat etwas beobachtet?

Zeugen und Anwohner, die zur genannten Zeit Verdächtiges bemerkt haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 06221/174-5555, in Verbindung zu setzen.

pol/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

„Hart aber fair“: Basler beleidigt Özil –  „Körpersprache von einem toten Frosch“

„Hart aber fair“: Basler beleidigt Özil –  „Körpersprache von einem toten Frosch“

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.