5.000 Euro-Rad Totalschaden

Frontalzusammenstoß: Auf Radweg in den Gegenverkehr gekommen

+
Weil sich ein Mädchen beim Radeln umdreht, gerät es in den Gegenverkehr (Symbolfoto).

Heidelberg-Ziegelhausen - Zwei Gruppen kommen sich auf einem Radweg entgegen. Ein Mädchen dreht sich kurz nach einem der Jungs um, da verliert es die Kontrolle über das Rad...

Eine leicht verletzte Radfahrerin und ein wirtschaftlicher Totalschaden an einem 5.000 Euro teurem Fahrrad – das ist die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes zwischen zwei Radlerinnen. 

Nach den bisherigen Ermittlungen sollen zwei Radler auf dem zwei Meter breiten Radweg der Schlierbacher Landstraße stadteinwärts unterwegs gewesen sein. 

Eine Gruppe von drei jugendlichen Radfahrern kommt den Beiden Radlern entgegen. Offenbar findet eines der Mädchen aus der Gruppe an einem der beiden Radfahrer Gefallen – das Mädchen dreht sich nach dem Jungen um. Das bringt sie so sehr aus der Bahn, dass sie im Gegenverkehr landet. 

Ein entgegenkommender Radler kann gerade noch ausweichen. Eine nachfolgende Radlerin kann jedoch nicht mehr rechtzeitig reagieren und prall frontal gegen das Rad des Mädchens. Die Radlerin stürzt und landet auf dem Grünstreifen. Sie wird leicht verletzt, verzichtet jedoch auf eine ärztliche Behandlung. 

An dem Carbonfahrrad im Wert von etwa 5.000 Euro entsteht eine wirtschaftlicher Totalschaden. 

pol/mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

43 Kinder und Jugendliche verletzt! Fahrer legt Einspruch gegen Strafbefehl ein

43 Kinder und Jugendliche verletzt! Fahrer legt Einspruch gegen Strafbefehl ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.