Zeugen gesucht

Hund beißt 65-Jährigen: Hundehalterin flieht

+
Einer der Hunde beißt den Mann in den linken Unterarm (Symbolbild)

Heidelberg-Ziegelhausen - Bei einem Spaziergang wird ein 65-jähriger Mann von einem Hund gebissen. Trotz Verletzung entfernt sich die Hundebesitzerin nach dem Vorfall. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen:

Am Freitag (6. April) geht ein älteres Ehepaar nichtsahnend durch Ziegelhausen spazieren. Auf dem Waldweg, parallel der Wilhelmsfelder Straße, begegnen sie einer Frau mit zwei großen Hunden.

Auf Höhe der Gaststätte ‚Grüner Baum‘ treffen die beiden gegen 17 Uhr erneut auf die Hundehalterin. Beim Vorbeigehen beißt einer der beiden Vierbeiner dem 65-jährigen Mann in den linken Unterarm. Dabei zerreißt er sein Hemd und verletzt ihn. 

Doch statt sich nach dem Zustand des Geschädigten zu erkunden und zu entschuldigen, sucht die Frau nach dem Vorfall das Weite.

Zeugen gesucht

Die Hundehalterin wird wie folgt beschrieben:

  • 25-30 Jahre alt
  • circa 1,65 Meter groß
  • asiatisches Erscheinungsbild
  • mittellange schwarze Haare
  • trug zum Zeitpunkt des Vorfalls Anorak mit Kapuze

Die beiden Hunde haben eine Schulterhöhe von 80 Zentimetern und hellbraunes, glattes Fell. Bei der Rasse kann es sich eventuell um Wind- oder Jagdhunde handeln.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Insbesondere die Hundehalterin wird gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Nord unter ☎ 06221/4569-0 zu melden.

ls/pol

Mehr zum Thema

Kommentare