Dumm gelaufen

Rucksack voll mit Drogen – Mann (31) verhaftet 

+
Eigentlich wurde in seinem Rucksack nach etwas völlig anderem gesucht... (Symbolfoto)

Heidelberg-Ziegelhausen – Einem unglücklichen Zufall hat es ein 31-Jähriger zu verdanken, dass er am Mittwochmorgen mit einem Batzen Drogen gefasst wurde... 

Der Mann ist am frühen Mittwochmorgen gegen 4:30 Uhr mit dem Fahrrad auf der Schlierbacher Landstraße unterwegs. Doch plötzlich stürzt er und verletzt sich so schwer, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden muss. 

Um seine Identität festzustellen, wird sein Rucksack durchsucht. Doch anstatt einem Ausweis wird ein Batzen an Drogen gefunden! 

Bei den Fund handelt es sich genauer um 164 Gramm Amphetamin und ganze 574 Gramm Marihuanablüten! 

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird Haftbefehl gegen den Mann aus Heidelberg erlassen. Er steht im dringenden Verdacht im Besitz einer nicht geringen Menge Betäubungsmittel gewesen zu sein. 

Nach Eröffnung des Haftbefehls und einer Haftfähigkeitsprüfung durch einen Arzt, wird der Beschuldigte in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Rauschgiftdezernats der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

pol/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Im Bus belästigt! Unbekannter begrapscht Frau (25)

Im Bus belästigt! Unbekannter begrapscht Frau (25)

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Spur der Zerstörung: Vandalen demolieren Alla-Hopp-Anlage

Spur der Zerstörung: Vandalen demolieren Alla-Hopp-Anlage

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.