18-Jähriger wird gebissen

Frauchen schaut zu, während ihre Hunde einen Mann angreifen!

+
Der Hund beißt den jungen Mann. (Symbolfoto)

Heidelberg-Ziegelhausen - Ein junger Mann wird von zwei Hunden angegriffen. Das Unglaubliche: Die Besitzerin steht nicht weit entfernt und sieht einfach nur zu: 

Ein 18-Jähriger joggt am Sonntag (18. Februar) den Kreuzgrundweg auf Höhe des Parkplatzes entlang. Gegen 18 Uhr wird er plötzlich von einem Hund angegriffen, ein zweiter umkreist ihn.

Die Besitzerin, die ein paar Meter weiter mit zwei Männern steht, beobachtet den ganzen Vorfall - greift aber nicht ein. Selbst nach dem Angriff lässt sie die Vierbeiner frei herumlaufen und leint diese nicht an

Der junge Mann erleidet Bisswunden an der Wade und am linken Oberarm. Am nächsten Tag erstattet er deshalb, zusammen mit seinem Vater, Anzeige beim Polizeirevier Heidelber g-N ord

Die Polizei untersucht jetzt, in Zusammenarbeit mit der Polizeihundeführerstaffel, den Fall.

-----

Falls Du etwas gesehen hast, melde Dich bitte beim Polizeirevier Heidelber g- Nord unter ☎ 06221/45690.

Kommentare