Neue Konzepte

Stift Neuburg: So soll es weiter gehen

+
Das hat Stift Neuburg für die nächsten Monate geplant

Heidelberg-Ziegelhausen - Zum neuen Jahr hat sich der Klosterstandort Stift Neuburg einiges überlegt. Alles zu den neuen Konzepten für Gastronomie und Landwirtschaft:

Bildung

Der Klosterstandort Stift Neuburg will ein Zentrum für Wissenschaft und Kunst werden. Dafür hat er sich mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Mosbach, der Uni Mannheim und Heidelberg zusammengeschlossen. Dadurch sollen „betriebswirtschaftliche Seminarreihe gestartet werden, in deren Mittelpunkt das Denken und Handeln der Benediktiner“ steht, so Stift Neuburg. „Nach dem Vorbild englischer und amerikanischer Colleges sollen Wissenschaftler in einem spirituell begleiteten Rahmen ihre Forschungen betreiben können. Weiterhin soll sich das Kloster zu einem Forum des Dialoges zwischen Kunst, Kultur und Kirche entwickeln.

Gastronomie

Es gibt eine neue Besetzung für die Küchenleitung: Herr Walter, der umfangreiche Sterne-Gastronomie-Erfahrung besitzt, Herr Chamkhi, der bei dem Heidelberger Restaurant ,Rossini‘ gearbeitet hat und Herr Hammer, der ehemalige Betreiber des ,Alter Hammer‘ in Speyer.

Landwirtschaft

Die Landwirtschaft wird zukünftig nach ökologischen Prinzipien erfolgen“, so Stift Neuburg. Dafür werden die Stallungen der Tiere umgebaut und modernisiert. Ein Konzept zur ,gläsernen Schlachtung‘ soll mit Schulen und Kindergärten erarbeitet werden. „Damit soll dem benediktinischen Bildungsauftrag entsprochen und die „ganze Wahrheit“ gezeigt werden. Die Meinungsbildung in Sachen verantwortungsbewusstem Fleischkonsum, begleitet von einem pädagogischen Konzept, ist das Ziel“.

Die Fischwirtschaft, Streuobstwiesen und die Brauerei werden wie in den Jahren davor betrieben. Lediglich derKlosterladen wird mit einem neuen Konzept eröffnet. Es werden neue Produkte angeboten, die von anderen Klöstern hergestellt werden. 

Der Weihnachtsmarkt wird auch in Zukunft in bekannter Weise ausgerichtet werden.

Zeitlicher Ablauf

Vor dem Neustart müssen noch dringende Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen durchgeführt werden. Zum zeitlichen Ablauf können aber derzeit keine Angaben gemacht werden, „da sich die bisherige Pächterin weigert, den Pachtgegenstand zurückzugeben, obwohl die Wirksamkeit der Kündigung durch ein Urteil des OLG Karlsruhe bestätigt wurde.“, so Stift Neuburg.

>>> Urteil gesprochen: Aus für Klosterhof-Pächter

Stift Neuburg/jol

Mehr zum Thema

Fotos: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw

Fotos: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw

Fotos von „Cook your Future“

Fotos von „Cook your Future“

Brand am Bismarckplatz: Sofienstraße gesperrt!

Brand am Bismarckplatz: Sofienstraße gesperrt!

Kommentare