Sexuelles Motiv?

Messer-Mann überfällt 19-Jährige!

+
Ein unbekannter Mann überfiel in Heidelberg-Ziegelhausen eine 19-Jährige mit einem Messer (Symbolfoto).

Heidelberg-Ziegelhausen - Eine Teenagerin (19) wird vor ihrer Haustür von einem Unbekannten abgepasst. Vermutlich um sich an ihr zu vergehen, bringt sie ein Mann mit Messer zu Fall. 

Eine 19-Jährige am Montag (1. Dezember) mit dem Bus der Linie 33 auf dem Heimweg nach Ziegelhausen.

Gegen 22:15 Uhr steigt die junge Frau an der Haltestelle „Mittlerer Rainweg“ aus, läuft zu ihrer Wohnung im „Oberen Rainweg“.

Dann der Schock!

Kurz bevor sie das Haus betreten kann, greift sie ein unbekannter Mann von hinten, hält ihr den Mund zu.

Er zerrt die Teenagerin neben den Weg, bringt sie zu Fall.

Der Täter bedrängt sein Opfer mit einem Messer! Mit aller Kraft schafft es die Frau, sich aus den Haltegriffen des Unbekannten zu befreien und flüchtet schließlich vom Tatort.

Auch der feige Täter macht sich sofort aus dem Staub.

Beschreibung: 30 bis 40 Jahre, etwa 1,85 Meter, längere zu einem Pferdeschwanz gebundene Haare, dunkle Kleidung.

Wer den möglicherweise sexuell motivierten Überfall beobachtet hat: Zeugenhinweise unter Telefon 0621/174-5555 an die Kripo. 

pol/pek

Meistgelesen

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Brutaler Angriff – Zwei Hunde beißen Enzo fast zu Tode! 

Brutaler Angriff – Zwei Hunde beißen Enzo fast zu Tode! 

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Stau-Falle Kurfürsten-Anlage: Chaos rund um Hauptbahnhof!

Stau-Falle Kurfürsten-Anlage: Chaos rund um Hauptbahnhof!

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Hoffe sucht den Super-Trainer! Wer wird der Nagelsmann-Nachfolger?

Hoffe sucht den Super-Trainer! Wer wird der Nagelsmann-Nachfolger?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.