Geschädigte Autofahrer gesucht!

A5: Kinder werfen mit Steinen auf vorbeifahrende Autos

+
Symbolfoto

Heidelberg - Am Samstagabend (28. Oktober) werfen zwei achtjährige Jungs mit Kieselsteinen auf vorbeifahrende Autos auf der A5, treffen mindestens ein Fahrzeug. Nun sucht die Polizei weitere Betroffene:

Mit einem Dummejungenstreich hat diese gefährliche Aktion nichts zu tun!

Am Samstagabend halten sich zwei Jungen im Alter von acht Jahren an der A5 zwischen dem Heidelberger Kreuz und der Ausfahrt Heidelberg/Schwetzingen auf und werfen mehrere Kieselsteine auf vorbeifahrende Autos.

Der Polizei ist derzeit mindestens ein beschädigtes Fahrzeug bekannt.

Gegen 18:20 Uhr findet eine Streife die beiden Kinder auf Höhe Pfaffengrund/Eppelheim vor und bringt sie anschließend nach Hause zu ihren wohl wenig begeisterten Eltern.

Bei der anschließend durchgeführten Suche finden die Beamten rund 50 bis 60 eiswürfelgroße Steine am Rande der Hauptfahrbahn der A5. Es ist nicht ausgeschlossen, dass noch weitere Autos getroffen und beschädigt wurden.

>>> Diese Autofahrer, aber auch Autofahrer, die die Jungs beim Werfen beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Eppelheim, ☎ 06221/766377 oder mit dem Polizeirevier HD-Süd, ☎ 06221/3418-0 in Verbindung zu setzen.

pol/rob

Mehr zum Thema

Super Stimmung bei der Wahl zur Wiesn-Queen 2017!  

Super Stimmung bei der Wahl zur Wiesn-Queen 2017!  

Durch den grünen Norden und Konversionsflächen: Der FRANKLIN Meilenlauf 

Durch den grünen Norden und Konversionsflächen: Der FRANKLIN Meilenlauf 

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Kommentare