Netz ‚Heidelberg4you‘

In HD: Zwei neue Standorte für öffentliches WLAN!

+
Am Neuenheimer Marktplatz und am Platz rund um das Alte Rathaus in Rohrbach kann nach einer einmaligen Anmeldung drauf los gesurft werden. (Symbolbild)

Heidelberg – Die Stadt hat ihr kostenloses, öffentliches WLAN-Netz im Stadtgebiet um zwei weitere Standorte ausgebaut. Wo du in einfach darauf los surfen kannst:

Bürgerinnen und Bürger, Studierende sowie Gäste aus dem In- und Ausland können sich nun auch am Neuenheimer Marktplatz und am Platz rund um das Alte Rathaus in Rohrbach mit ihrem Smartphone oder Tablett kostenlos ins Internet einloggen. 

In Rohrbach entstand der öffentliche Internetzugang erstmals in Kooperation zwischen einem Stadtteilverein und der Stadt Heidelberg: Der Stadtteilverein Rohrbach, der Impulsgeber für diesen WLAN-Standort war, stellt den Internetzugang zur Verfügung und beteiligt sich an den laufenden Kosten, die Stadt ist für die technische Infrastruktur und den Betrieb verantwortlich.

Das Netz mit dem Namen „Heidelberg4You“ besteht damit mittlerweile an rund 30 Standorten über das gesamte Stadtgebiet verteilt. 

An diesen Standorten gibt es schon den kostenlosen W-LAN-Zugang, oder er sind in Planung. 

Es ist darauf ausgelegt, dass 1.000 Personen den Service gleichzeitig nutzen können. 

Wie funktioniert es?

Um Missbrauch zu vermeiden, müssen sich die Nutzer bei der Einwahl in das WLAN einmalig anmelden. Sie bekommen dann im Gegenzug per SMS einen Benutzernamen und ein Passwort zugeschickt. Die Zugangsdaten verfallen nicht. Das kostenlose WLAN wird in Kooperation mit der Universität Heidelberg, dem Universitätsrechenzentrum, den Stadtwerken Heidelberg und dem Unternehmen Heidelberg IT angeboten. Aktuell sind weitere Standorte in der Planungs- und Umsetzungsphase.

Der Gemeinderat hat die Stadtverwaltung 2014 beauftragt, das öffentliche WLAN-Netz in Heidelberg weiter auszubauen. Die Kosten hierfür werden für drei Jahre auf insgesamt 45.000 Euro veranschlagt. Entwickelt wurde das Konzept zum WLAN-Service von der Stadtverwaltung und der Heidelberg Marketing GmbH.

Mehr zum Thema:

>>>Kostenloses WLAN in Schwetzingen!

Stadt Heidelberg/kp

Meistgelesen

Schwangere Frau in Klinik: Hier wohnt Marios (38) kleine Familie jetzt! 

Schwangere Frau in Klinik: Hier wohnt Marios (38) kleine Familie jetzt! 

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Gefasst: Onanierender Einbrecher (18) im Studentenwohnheim ist Serien-Täter! 

Gefasst: Onanierender Einbrecher (18) im Studentenwohnheim ist Serien-Täter! 

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.