Sänger, Maler, Trommler

Schaut her! Wir sind die Straßenkünstler Heidelbergs

1 von 7
Daniel (21) und Julian (19) sind das "Dreamduo" der Heidelberger Innenstadt. Mit ihren Gänsehaut-Stimmen verzaubern sie fast täglich ihre Zuhörer. Und dabei brauchen sie nicht mehr als eine Gitarre und die perfekte Harmonie ihrer beiden Stimmen. Von Rihanna bis Olly Murs – moderne Songs sind ihr Spezialgebiet. Julian und Daniel verrieten HEIDELBERG24, was ihr absoluter Lieblingssong ist: "All of me" von John Legend.
2 von 7
... hier singen sie mit ihren unverwechselbaren Stimmen das Lied "Diamonds" von Rihanna. Daran vorbeilaufen: Unmöglich!  
3 von 7
Charles Cole spielt leidenschaftlich Gitarre und singt bekannte Lieder aus dem Pop- und Rockbereich. Der 47-Jährige wurde in Gambia geboren, lebt in Heidelberg, tritt auch oft in Schwetzingen auf. Eine eigene Wohnung hat er derzeit nicht, auch keinen festen Job. Umso mehr liebt er die Musik und versucht damit so gut wie es geht über die Runden zu kommen. Er spielt meistens auf der Straße und gelegentlich bei Hochzeiten. Cole möchte nicht von Hartz IV leben müssen: "Wenn es soweit ist, gehe ich lieber wieder zurück nach Gambia."
4 von 7
Der aus Ungarn stammende Künstler József Gyécsek (44) verdient seit 23 Jahren als Kunstmaler seinen Lebensunterhalt. Dies ist nicht nur sein Hobby, sondern auch seine Berufung. Doch er sagt selbst: "Das Leben von der Kunst ist nicht gerade einfach". Deshalb malt er alle zwei bis drei Monate (vor allem im Sommer) Porträts in der Heidelberger Fußgängerzone.
5 von 7
Er hat sich auf Porträts von Menschen spezialisiert, zeichnet jedoch auch gekonnt Promis wie Michael Jackson oder Albert Einstein von Fotos ab – auch als witzige Karrikatur. Doch eine Bedingung muss jede Persönlichkeit erfüllen, um von seiner kreativen Hand gezeichnet zu werden: „Die bekannte Person muss einen guten Charakter haben.“ In Ungarn besitzt er sogar ein eigenes Atelier.
6 von 7
Florian Betz (29) spielt ein sehr außergewöhnliches Instrument - eine Pantam (bis zu 3.000 Euro teuer). Ein neuzeitliches Instrument, das mit seinen weichen Klängen jeden Zuhörer begeistert. Betz hat Musik studiert, trommelt dieses besondere Blechinstrument seit eineinhalb Jahren. Er selbst sagt: "Der Klang begeistert mich und ich liebe es mit den Händen zu spielen." Dennoch betont er auch, dass die Situation für Straßenmusiker aufgrund der städtischen Auflagen sehr schwierig ist. Wer mehr von ihm Sehen und Hören möchte: www.marimbaklaenge.de
7 von 7
Andrea (24) ist ein stets gut gelaunter Freigeist, der in seiner Freizeit aus Spaß und Leidenschaft Musik macht. Er spielt seit sieben Jahren Gitarre und ist ganz stolz darauf, dass er sich sein Können selbst beigebracht hat. Mit seiner fröhlichen Art singt er sich in die Herzen der Heidelberger. Auf die Frage was denn seine Liebling-Musikrichtung sei, antwortet er spontan: "Pop, Rock – alles, was mir in den Sinn kommt, mache ich."                     

HEIDELBERG24 hat sie gefunden! Die tollsten Straßenkünstler, die den Menschen im hektischen, lauten und stressigen Treiben der Fußgängerzone ein Lächeln ins Gesicht zaubern...

Ob in der Heidelberger Innenstadt oder in anderen Gässchen, die "Straßen-Stars" verzücken Passanten mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten.

Und jeder macht dies auf seine ganz individuelle Weise: Von musikalischen Klängen, über Gänsehaut-Stimmen bis hin zu kreativen Künstlern.

Diese vier Solokünstler plus ein Duett haben uns auf Anhieb überzeugt. Daher meint HEIDELBERG24: Chapeau, macht weiter so!

nis

Mehr zum Thema

Budenzauber: Heidelberger Weihnachtsmarkt feierlich eröffnet

Budenzauber: Heidelberger Weihnachtsmarkt feierlich eröffnet

Fotos: 4. Pink Monday – Heidelberger Marktplatz ganz in Rosa

Fotos: 4. Pink Monday – Heidelberger Marktplatz ganz in Rosa

Löscheinsatz: Brand in Altstadt-Café

Löscheinsatz: Brand in Altstadt-Café

Kommentare