Vollsperrung über Osterwochenende

Nächtliches Schauspiel: Brückenarbeiten an der A5

Bauarbeiten an Autobahnbrücke
1 von 42
Bauarbeiten an Autobahnbrücke - Deshalb war die A5 gesperrt.
Bauarbeiten an Autobahnbrücke
2 von 42
Bauarbeiten an Autobahnbrücke - Deshalb war die A5 gesperrt.
Bauarbeiten an Autobahnbrücke
3 von 42
Bauarbeiten an Autobahnbrücke - Deshalb war die A5 gesperrt.
Bauarbeiten an Autobahnbrücke
4 von 42
Bauarbeiten an Autobahnbrücke - Deshalb war die A5 gesperrt.
Bauarbeiten an Autobahnbrücke
5 von 42
Bauarbeiten an Autobahnbrücke - Deshalb war die A5 gesperrt.
Bauarbeiten an Autobahnbrücke
6 von 42
Bauarbeiten an Autobahnbrücke - Deshalb war die A5 gesperrt.
Bauarbeiten an Autobahnbrücke
7 von 42
Bauarbeiten an Autobahnbrücke - Deshalb war die A5 gesperrt.
Bauarbeiten an Autobahnbrücke
8 von 42
Bauarbeiten an Autobahnbrücke - Deshalb war die A5 gesperrt.

Heidelberg/Eppelheim - Ein nächtliches Schauspiel an der A5: Riesige Brückenteile werden abgebaut. Hier die Fotos die zeigen, warum die Autobahn in der Nacht zum Ostersonntag gesperrt war.

Eine nervliche Zerreißprobe für alle Oster-Ausflügler am Wochenende: Ab Karsamstag 20 Uhr bis Ostersonntag 8 Uhr musste die A5 zwischen dem Kreuz Heidelberg und der Anschlussstelle Heidelberg/Schwetzingen voll gesperrt werden.

Der Grund: Brückenarbeiten. Die Träger müssen auf die fertigen Widerlager gehoben und befestigt werden.

Die Vorbereitungen für den Bau der neuen Brücke dauerten die ganze Nacht an. Pünktlich um 8 Uhr konnten die Arbeiten abgeschlossen werden, die A5 ist nach den Bauarbeiten wieder wie gewohnt befahrbar. 

Nachdem die zweite Bauphase nun beendet ist, erwartet die Autofahrer noch eine dritte - und voraussichtlich letzte - Vollsperrung im Sommer. Dann soll die Behelfsbrücke abgebaut und die restlichen Widerlager abgebrochen werden. Der genaue Termin soll noch bekanntgegeben werden. 

Zur Erinnerung: An Ostern 2012 kracht ein Tieflader gegen die alten A5-Brücken und beschädigt sie damit so stark, dass die Brückenüberbauten abgerissen werden mussten. Als Übergangslösung wurde Anfang Juni 2012 eine Behelfsbrücke eingehoben, damit der Fußgänger- und Radverkehr die Autobahn auch weiterhin überqueren konnte.

mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.