Am 29. und 30. September

Heidelberger Herbst 2018: Alle Infos zu Programm, Bands und verkaufsoffenem Sonntag!

+
Der Heidelberger Herbst findet 2018 vom 29. bis 30. September statt. (Archivfoto)

Heidelberg - Der 49. Heidelberger Herbst steht vor der Tür! Wir haben alle Infos zum Programm, den Bands, Anfahrt, Parken und Sperrungen für Dich zusammengefasst:

Im Herbst haben die Heidelberger zahlreiche Grüne zum Feiern! Denn es stehen zahlreiche Feste, Kerwen und auch der 49. Heidelberger Herbst vor der Tür! An zwei Tagen verwandelt sich die Stadt in ein Pilgerzentrum für Kultur- und Shoppingliebhaber. Denn das Programm ist auch 2018 grandios! Der traditionelle Flohmarkt, zahlreiche Bands und der verkaufsoffene Sonntag locken jedes Jahr mehr als 100.000 Besucher nach Heidelberg.

Wann ist der Heidelberger Herbst 2018?

Der Heidelberger Herbst findet 2018 zum 49. Mal statt. Am 29. und 30. September lockt das bunte Programm zahlreiche Besucher in die Stadt. Eröffnet wird der Heidelberger Herbst am Samstag (29. September) um 11 Uhr. Es erwartet Dich Live-Musik, ein Kunsthandwerker- und Flohmarkt und viele weitere Attraktionen bis 23 Uhr. 

Am Sonntag (30. September) steht der Tag ganz unter dem Motto „Familien-Herbst“. Von 11 bis 19 Uhr kommen hier nicht nur die Erwachsenen auf ihre Kosten! Auch viele Attraktionen für Kinder werden geboten – und von 13 bis 18 Uhr haben zum „Heidelberger Einkaufs-Sonntag“ zusätzlich noch viele Geschäfte offen! 

Anreise und Parken am Heidelberger Herbst

Die Stadt Heidelberg empfiehlt die Anreise zum Heidelberger Herbst mit Bussen und Bahnen des ÖPVN, da rund um die Veranstaltung ein hohes Verkehrsaufkommen entstehen kann! Vom Hauptbahnhof aus fahren zahlreiche Busse und Bahnen in Richtung Bismarckplatz und Altstadt. Vom S-Bahnhof Altstadt/Karlstor kannst Du die Veranstaltungen in der Altstadt ganz bequem zu Fuß erreichen. Wie Du am besten von Deinem Standort zum Heidelberger Herbst kommst, kannst Du auf der Seite des Vrn herausfinden.

Wenn Du doch mit dem Auto fahren möchtest, dann kannst Du in der Innenstadt und im Neuenheimer Feld in den Parkhäusern parken. Die Stellplätze sind jedoch nicht kostenlos! Kostenlose Parkplätze gibt es am Messplatz im Kirchheimer Weg. Von dort kannst Du zum Heidelberger Herbst mit den Linien 26 und 33 fahren, die regelmäßig zwischen Messplatz und Altstadt pendeln.

Der Übersichtsplan mit allen Bühnen und Parkhäusern beim Heidelberger Herbst 2018.

>>> Alle aktuellen Infos findest Du auch auf der Facebook-Seite des Heidelberger Herbsts!

Mit der rnv zum Heidelberger Herbst

Für die bequeme und sichere An- und Abreise der Besucher richtet die rnv zahlreiche Zusatzfahrten ein. Der Verkehr wird außerdem an einigen Stellen umgeleitet.

Zusatzfahrten

  • Linie 5: Am Samstag fährt die Linie 5 von 19 Uhr bis 1:50 Uhr im 15-Minutentakt zwischen Heidelberg Betriebshof und Schriesheim Bahnhof. Am Sonntag fährt die Linie 5 zwischen 11:45 Uhr bis 19:30 Uhr im 15-Minutentakt zwischen Heidelberg Betriebshof und Schriesheim Bahnhof.

    • Linie 22: Am Samstag fährt die Linie 22 von 21 Uhr bis 1 Uhr, sowie am Sonntag von 12 Uhr bis 20:30 Uhr im 15-Minutentakt zwischen Bismarckplatz und Eppelheim.

      • Linie 23: Am Samstag fährt die Linie 23 von 20:30 Uhr bis 1 Uhr, sowie am Sonntag von 12 Uhr bis 20:30 Uhr im 15-Minutentakt zwischen Handschuhsheim und Leimen.

        • Linie 26: Am Samstag fährt die Linie 26 von 20:30 Uhr bis 0:45 Uhr im 15-Minutentakt zwischen Bismarckplatz und Kirchheim. Am Sonntag fährt die Linie 26 von 12 Uhr bis 20:30 Uhr im 15-Minutentakt zwischen Bismarckplatz und Kirchheim.
        • Linie 32: Am Samstag wird es auf der Linie 32 zusätzliche Fahrten von 20:20 Uhr bis 0:15 Uhr zwischen Heidelberg Hauptbahnhof und Altstadt geben.

        • Linie 33: Am Samstag wird es auf der Linie 33 von 21 Uhr bis 1:40 Uhr, sowie am Sonntag von 12 Uhr bis 20:40 Uhr zusätzliche Fahrten zwischen Rohrbach Süd und Emmertsgrund geben.

        • Linie 34: Die Linie 34 wird am Samstag im 15-Minutentakt von 20:30 Uhr bis 0 Uhr zwischen Bismarckplatz und Heidebuckelweg fahren.

        • Linie 35: Am Samstag wird auf der Linie 35 im 30-Minutentakt von 21 Uhr bis 0:40 Uhr zwischen Bismarckplatz und Neckargemünd Bildungszentrum gefahren.

          Umleitungen beim Heidelberger Herbst

        • Linie 31/32 und Moonliner 2: Die Linien 31, 32 und M2 fahren am Samstag und am Sonntag eine Umleitung ab der Haltestelle Kongresshaus. Die Busse fahren über die Haltestellen Marstallstraße (Linie 35), Alte Brücke, Neckarmünzplatz, zurück über die Ersatzhaltestelle Herrenmühle, Peterskirche und setzen dann die Fahrt regulär fort. Die Haltestelle Universitätsplatz kann nicht angefahren werden.

          • Linie 33: Die Linie 33 fährt den ganzen Samstag in Richtung Ziegelhausen eine Umleitung ab der Haltestelle Peterskirche direkt zur Haltestelle S-Bahnhof Altstadt und dann auf dem regulären Fahrweg. Die Haltestellen Oberer Fauler Pelz, Rathaus/Bergbahn und Neckarmünzplatz können nicht angefahren werden. In Richtung Emmertsgrund fährt die Linie 33 den ganzen Samstag und Sonntag bis etwa 21:20 Uhr eine Umleitung ab der Haltestelle S-Bahnhof Altstadt über die Ersatzhaltestelle Herrenmühle direkt zur Peterskirche und führt die Fahrt dann regulär fort. Die Haltestellen Alte Brücke, Marstallstraße und Universitätsplatz können nicht bedient werden.

          • Moonliner 5: Die M5 fährt samstags ab 4:57 Uhr und den ganzen Sonntag ab der Haltestelle S-Bahnhof Altstadt eine Umleitung über die Ersatzhaltestelle Herrenmühle, Peterskirche und dann regulär weiter in Richtung Neuenheimer Feld. Die Haltestellen Alte Brücke, Marstallstraße und Universitätsplatz können nicht angefahren werden.

Wo kann ich mein Fahrrad abstellen? 

Besucher und Anwohner werden außerdem gebeten, ihre Fahrräder auf sämtlichen Veranstaltungsflächen nur an vorgesehenen Fahrradständern abzustellen. Im Vorfeld der Veranstaltung werden zuvor gekennzeichnete Fahrradständer abgebaut.

Impressionen: 48. Heidelberger Herbst

Anwohnerparken, Sperrungen und Umleitungen beim Heidelberger Herbst

Folgende Straßen sind am Samstag für den Verkehr gesperrt: Hauptstraße, Sofienstraße, Karlsplatz mit angrenzenden Seitenstraßen und Plätzen – einschließlich der Friedrich-Ebert-Platz, Jubiläumsplatz, Montpellierplatz und Krahnenplatz sowie Ingrimstraße und Merianstraße, Untere Straße, Steingasse und der Bereich des südlichen Brückenkopfes der Alten Brücke. 

Achtung: Ab 5 Uhr am Samstag (29. September) herrscht hier Parkverbot! Anwohner müssen ihre Autos bis dahin umgeparkt haben. Auf dem Messplatz können Anwohner ihr Auto kostenlos abstellen.

Folgende Straßen sind Rettungsnotwege: Sofienstraße, Plöck, Seminarstraße, Zwingerstraße, Akademiestraße, Theaterstraße, Grabengasse, Kettengasse, Mönchgasse, Haspelgasse, Dreikönigstraße, Große Mantelgasse, Marstallstraße, Schiffsgasse und Brunnengasse. 

Folgende Straßen sind Fluchtwege: Märzgasse, Friedrichstraße, Floringasse, Krämergasse, Apothekergasse, Oberbadgasse, Fischergasse, Pfaffengasse, Bussemergasse, Kleine Mantelgasse, Bauamtsgasse, Bienenstraße, Karpfengasse und Ziegelgasse. 

In Flucht- und Rettungsnotwegen dürfen sich keinerlei Stände oder Buden befinden und es gilt ein generelles Halteverbot! Ausgenommen sind lediglich die Straßen, in denen der Anwohnerflohmarkt stattfindet. Hier sind Stände im genehmigten Umfang erlaubt – das generelle Halteverbot bleibt trotz Ausnahmegenehmigung unberührt.

Übrigens: Die Leitungsarbeiten in der Plöck pausieren während der Veranstaltung. Ab Montag wird der Abschnitt zwischen Sankt-Anna-Gasse und Nadlerstraße für den Auto- und Radverkehr voll gesperrt.

Briefmarke und Sonderstempel zum Heidelberger Herbst 2018

Für den Heidelberger Herbst haben sich Briefmarkenverein Heidelberg, Galerie Vogel und die Deutsche Post wieder einen Sonderstempel und eine Briefmarke überlegt. 

Der Briefmarkenverein kann die Briefmarke (inkl. Herstellungskosten) wieder für 1,00 € das Stück anbieten, die Maximumkarte für 2,50 €.

In diesem Jahr ist die Steingasse des Künsterls Claude Martine zu sehen. Es gibt von der Briefmarke nur 3.000 Stück. 

Programm am Samstag (29. September) beim Heidelberger Herbst 2018

Der 49. Heidelberger Herbst wird am am Samstag um 11 Uhr mit dem traditionallen Faßbieranstich am Marktplatz von Oberbürgermeister Prof. Dr. Würzner, den Perkeo Fanfarenzug, „Perkeo“ Thomas Barth und der amtierende Weinkönigin Caterina Teutsch eröffnet. Im Anschluss findet der alljährliche Eröffnungsrundgang statt. 

Programm Karlsplatz beim Heidelberger Herbst 

- 11 bis 13 Uhr: Pop Punk von der Walldorfer Band „All That We Are“ 

- 14:30 bis 16 Uhr: Jazz von „Thomas Siffling’s All Star Band“

- 16 bis 17:30 Uhr: Radio Regenbogen 2 Moderator und DJ Martin Pfeffer  

- 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr: Singer-Songwriter-Duo „Flourishless“

- 17:30 bis 19 Uhr: Radio Regenbogen 2 Moderator und DJ Martin Pfeffer 

- 19 bis 22 Uhr: Highlight des Abends: Die Dicken Kinder

- 22 bis 23 Uhr: Radio Regenbogen 2 Moderator und DJ Martin Pfeffer 

Programm Kornmarkt beim Heidelberger Herbst 

- 11 bis 12:30 Uhr: Kathrin Christians & Palatina Traversa

- 13 bis 15 Uhr: Huub Dutch Duo

- 15:30 bis 17:30 Uhr: Miss Coco und ihr Richter

- 17:30 bis 18:30 Uhr: SWR3 DJ 

- 19 Uhr bis 23 Uhr: Zap Gang

Dazwischen sorgt immer wieder ein DJ für eine Verschnaufpause. 

Programm Marktplatz beim Heidelberger Herbst 

- 11 Uhr: Offizielle Eröffnung des Heidelberger Herbstes mit Faßbieranstich

- 11:30 bis 14 Uhr: SRH Big Band

- 15 bis 18 Uhr: Tuxedo Club Band 

- 19 bis 23 Uhr: Partyband Gonzo‘s Jam 

Programm Fischmarkt beim Heidelberger Herbst 

Ruhig und entspannt geht es auf der Bühne am Fischmarkt zu: Eastbound Train spielen von 12 bis 23 Uhr melodischen Pop – eine Wohltat für die Ohren und ideal, um sich hinzusetzen und einfach zu lauschen.

Programm Heumarkt beim Heidelberger Herbst 

16 bis 19 Uhr: „Kaiser’s Auslese“

19 bis 23 Uhr: Dreckig wird es am Heumarkt, wenn die AC/DC-Coverband Dirty Deeds die Bühne betreten. Sie haben mittlerweile in der gesamten Region einen Kult-Status und dürfen auf keinem großen Fest fehlen. 

Übrigens: Die Band kannst Du am Sonntag (16. September) in Eppelheim bei einer Typisierungsaktion treffen! Dort unterstützt sie ihren Freund Robert, der dringend einen Stammzellenspender sucht.

Die AC/DC-Coverband Dirty Deeds darf auch dieses Jahr auf keinen Fall fehlen. (Archivfoto)

Programm Vorderer Uniplatz beim Heidelberger Herbst 

11 bis 14 Uhr: Heidelberger Blasmusikanten

15 bis 18 Uhr: Country-Band „Rockin´ Country“

19 bis 23 Uhr: Laut wird es auch am Uniplatz, wenn ab 19 Uhr die Red Nose Band spielt! Rocke wie bleed auf Straßenfesten, Kerwes, Parties“, so die Aussage der Band auf ihrer eigenen Facebook-Seite. Da kann der Abend nur lustig werden!

Programm Hinterer Uniplatz beim Heidelberger Herbst 

- 11 bis 23 Uhr: Mittelaltermarkt  

Hier landest Du in einer anderen Zeit: Die Bühne am Mittelaltermarkt spielt alles, was das Ritter- und Burgfräulein-Herz begehrt! Wie wäre es zum Beispiel mit etwas Gaukelei und Jonglagen um 17:45 Uhr? Oder mit einem großen Feuerspiel um 21 Uhr? Mittelalterliche Musik gibt‘s von „Cradem Adventure“ und „Donner und Doria“.

Programm Marstall beim Heidelberger Herbst 

Um 18 Uhr rockt die Formation von The Wright Thing die Bühne! Die Künstler des Musikprojekts spielen unter anderem in Bands von den Söhnen Mannheims, Herbert Grönemeyer und Max Mutzke – und dürfen beim Heidelberger Herbst natürlich nicht fehlen.

Programm Theaterplatz beim Heidelberger Herbst 

- 11 bis 23 Uhr: Dieser Platz lädt den gesamten Tag über zum Genießen und Entspannen ein! Rund um die Bühne findest Du verschiedene Leckereien und eine große Fläche zum Chillen.

Programm Kongresshaus Stadthalle beim Heidelberger Herbst 

- 10 bis 19 Uhr: Tag des Tanzes 

Du wolltest schon immer einmal richtig tanzen lernen? Dann bist Du hier genau richtig. Die Heidelberg Marketing GmbH gibt in Kooperation mit den Heidelberger Tanzschulen Nuzinger, SwingStep Heidelberg und TSC Couronne verschiedene Workshops und die Tanzschüler zeigen in eigenen Performances, was sie drauf haben.

Programm Anatomiegarten beim Heidelberger Herbst 

- 12 bis 18 Uhr: Künstlerische Präsentationsfläche für Heidelberger Vereine und Institutionen

Hier haben Heidelberger Vereine Fläche, um sich künstlerisch zu präsentieren. Schau vorbei, vielleicht entdeckst Du eine neue Leidenschaft? Neben Tanzvorführungen erwartet die Besucher unter anderem ein Einblick in Capoeira und den Boxsport

Programm Friedrich-Ebert-Platz beim Heidelberger Herbst

- 11 bis 14 Uhr: Kings Cross mit Rock-Klassikern aus den 60-er Jahren bis heute

- 14:30 bis 18 Uhr: Taylor Brothers

- 18:30 Uhr bis 23 Uhr: Ralph US Band spielt alles von den 70-ern bis heute

Programm St. Anna-Gasse beim Heidelberger Herbst 

- 13 bis 17:30 Uhr: B.C. & Friends die Bühne! Marcus „BC“ Pföhler gibt mit seiner unverwechselbaren Stimme jedem Coven-Song einen ganz eigenen Stil – absolut sehens- und hörenswert!

B.C. & Friends beim Auftritt auf dem Heidelberger Herbst 2017.

- 18 bis 23 Uhr: Heidelberg Starfighters

>>> Das gesamte Bühnenprogramm findest Du auf dem Flyer zum Heidelberger Herbst!

Bühnen und Bands am Sonntag (30. September) beim Heidelberger Herbst

Programm Karlsplatz:

- 12 bis 12:30 Uhr: „Sinfonie der Heidelberger Stimmen“ – Heidelberger und Gäste werden eingeladen, zum großen Heidelberger Chor zusammenzukommen! 

- 13 bis 14:30 Uhr: Bandhouse Projekt – Die Musik- und Singschule Heidelberg mit hauseigener Bigband und verschiedenen Bands aus dem Bandhouse Projekt ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm.

- 15 bis 16:30 Uhr: Der KiKA-Moderator Juri Tetzlaff unterhält die kleinen und großen Gäste mit einem Mitmach-Mitsing-Mitlach-Programm.

- 17:30 Uhr bis 19 Uhr: Zum Schluss sorgt die Band „Nordakas“ für einen gelungenen Abschluss des Heidelberger Herbst-Wochenendes. Auch am Sonntag hält Radio Regenbogen Zwei zwischen den Programmpunkten die Gäste mit Musik bei Laune.

Programm Kornmarkt:

Ab 12 Uhr spielt das Huub Dutch Duo und von 15 bis 19 Uhr steht Olli Roth auf der Bühne! Ohne viel Schnick-Schnack zieht Roth das Publikum in seinen Bann.

Programm Fischmarkt:

- 12 bis 19 Uhr: Muka und HaDieDo verzaubern regelmäßig die Zuhörer mit entpsannten Pop-Songs – so auch auf dem Heidelberger Herbst!

Programm Vorderer Uniplatz:

- 12 Uhr: Der „Musikzug Neckarbischofsheim“ leitet den zweiten Teil des Heidelberger Herbst-Wochenendes auf dem vorderen Universitätsplatz ein.

- 14 bis 19 Uhr: Für Tanzmusik sorgt die Band „Fantasy Fair“ mit Herbert & Sabine Seidel. 

Programm Hinterer Uniplatz

- Ab 11:30 Uhr: Auch am Sonntag geht es ebenfalls mittelalterlich weiter: Die Bühne am Mittelaltermarkt spielt alles, was das Ritter- und Burgfräulein-Herz begehrt! 

Musik und Kostüme ganz wie im Mittelalter! (Archivfoto)

Programm Theaterplatz:

- 11 bis 19 Uhr: Die breidenbach studios lassen die Besucher noch einmal zu einem abwechslungsreichen musikalischen und kreativen Programm willkommen, das zum Träumen und Tanzen einlädt und dazu, einen Moment dem Trubel zu entfliehen.

Programm Friedrich-Ebert-Platz:

- 12 bis 14 Uhr: Hier  kannst Du Olli Roth live erleben 

- 14:30 Uhr bis 19 Uhr: Uwe Janssen und Band 

Heidelberger Herbst 2018 Kunsthandwerker- und Flohmärkte

Am Samstag (29. September) erwarten Dich auf dem Heibelberger Herbst mehrere Märkte in und um die Altstadt. Hier findest Du eine Übersicht aller Märkte:

  • Flohmarkt: Von 7 bis 19 Uhr gibt es einen Flohmarkt am Neckar in folgenden Straßen: Lauerstraße, Neckarstaden, Am Brückentor, Obere Neckarstraße; Der Flohmarkt in der südlichen Altstadt wird in der Merianstraße, Ingrimstraße und in der Mittelbadgasse stattfinden.
  • Anwohner-Flohmarkt: Etwas ganz besonderes beim Heidelberger Herbst ist der Anwohner-Flohmarkt! Hier sind die Stände nur den Anwohnern in der Altstadt vorbehalten. Von 7 bis 19 Uhr dürfen Altstadtbewohner ihre alten Schätze verkaufen. Dieser findet in der nördlichen Altstadt in der Bienenstraße, der Unteren Neckarstraße und der Großen Mantelgasse statt. In der südlichen Altstadt findet der Anwohner-Flohmarkt in der Landfriedstraße und der Karl-Ludwig-Straße statt.
In der südlichen Altstadt wird es auch 2018 einen Flohmarkt geben. (Archivfoto)
  • Kunsthandwerker- und Warenmarkt: Dieser findet von 10 bis 23 Uhr entlang der Hauptstraße statt.
  • Kunsthandwerkermarkt im Innenhof des Kurpfälzischen Museums: Schönes und Besonderes kannst Du von 10 bis 17 Uhr in der Hauptstraße 97 entdecken.
  • Fotografie-Flohmarkt des Fotoateliers Lossen: Der traditionelle Foto-Flohmarkt findet von 10 bis 18 Uhr in der Plöck 32a im Innenhof statt.
  • Andere Märkte: In der Dreikönigstraße 4 öffnen Anwohner ihren Innenhof für einen weiteren Flohmarkt. Auch in der Steingasse 9/Schöneckhof kannst Du Dich Samstag und Sonntag auf Flammkuchen, Kaffee und Kuchen und einen Flohmarkt freuen! Und in der Heiliggeiststraße 7 wird es am Samstag ebenfalls einen Flohmarkt geben. Achtung: Eingang über die Semmelsgasse!
Der Kunsthandwerkermarkt auf dem Heidelberger Herbst. (Archivfoto)

Verkaufsoffener Sonntag beim Heidelberger Herbst: Diese Läden haben geöffnet

Am Sonntag laden die Geschäfte in Heidelberg wieder zum gemütlichen Sonntags-Shopping ein. Der Einkaufs-Sonntag findet 2018 zum vierten Mal in Kombination mit dem Heidelberger Herbst statt! Hier kannst Du den Einzelhandel auf eine neue Weise entdecken, wenn überall Live-Musik spielt und es lecker nach Essen duftet. 

Impressionen vom Shopping-Sonntag in der Altstadt

Zum verkaufsoffenen Sonntag haben alle üblichen Läden in der Altstadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet! Jedoch bieten manche von ihnen besondere Aktionen und Angebote für Jung und Alt an:

  • Adenauer & Co.: Verlosung, Luftballons, Candybar, Strandkorb und Liegestühle
  • Alte Brennerei: Leckere Bowlen
  • Georg Meiners: Kostenloser Wein und Gebäck, dazu 10 Prozent Rabatt auf alle Hosen
  • Jokers: Stapelraten
  • Kraus: Lebendige Schaufensterpuppen (Live Dolls) und ein Glücksrad
  • Lebe Gesund: Bruzzel-Kock-Aktion, Kostproben
  • Olymp: 10 Prozent Rabatt ab einem Einkauf von 100 Euro
  • Optik Dietrich: 20 Prozent Rabatt auf Sonnenbrillen
  • Pro Optik: Glücksrad
  • Rutuals: Handmassage
  • Schmitt & Hahn: Signierstunde mit Wolfgang Vater und seinem neuen Buch „Das Mahl zu Heidelberg“
  • Thalia: Buch- und Restpostenmarkt mit Angeboten im Außenbereich vor dem Laden
  • Tredy Fashion: Shopper gratis ab einem Einkauf von 100 Euro
  • Trendy Bags: Präsentation der aktuellen Herbst-Kollektion und 10 Prozent Rabatt auf alle Echtledertaschen
  • Weinhaus C. Fehser: Großer Weinstand mit Musik und Kinderprogramm auf Friedrich-Ebert-Platz

In Rohrbach lädt das Wohnland Breitwieser ebenfalls zum Sonntags-Shopping ein. Hier gibt es ein Festzelt mit Bewirtung, einen Popcorn-Stand, Cocktails, eine Kochshow und ein Programm für Kinder.

Kulturprogramm beim Heidelberger Herbst 2018

Sowohl Samstag als auch Sonntags finden zahlreiche Kulturveranstaltungen in Heidelberg statt. Wir haben für dich die Highlight der beiden Tage herausgepickt:

  • Das Theater und Orchester Heidelberg lädt am Samstag ab 14 Uhr zu einem ‚Meet & Greet‘ mit dem Dance Theater Heidelberg ein! Außerdem kannst Du zwischen 14 und 16 Uhr hinter die Kulissen des Theaters blicken und am Infostand auf der Hauptstraße Ecke Theaterstraße kannst Du mit verschiedenen Mitarbeitern des Theaters ins Gespräch kommen.
  • Am Richard-Hauser-Platz stellen sich die Partnerstädte Heidelbergs vor. Das Highlight: Am Samstag tritt der Fanfarenzug ‚Taraf Goulamas‘ aus Montpellier zwischen 12 und 18 Uhr im 2-Stunden-Takt auf!
  • Die Musikschule „Musik Studio Weststadt“ und das Tonstudio „Schallatelier Plöck“ stellen am Samstag von 14 bis 18 Uhr verschiedene Instrumente und Ensembles vor. Von 18 bis 22 Uhr gibt es außerdem mehrere Live-Acts.
Heidelbergs Partnerstädte stellen sich beim Heidelberger Herbst vor. (Archivfoto)

5. Heidelberger Oktoberfest auf dem Heidelberger Herbst

Auch das Heidelberger Oktoberfest hat am Wochenende einen Stand auf dem Heidelberger Herbst und informiert über die diesjährige Gaudi auf den Heidelwiesn. Vom 13. Oktober bis 11. November hat das Festzelt eröffnet – und Du kannst voll dabei sein!

Denn wir suchen gemeinsam mit den Veranstaltern die diesjährige Heidelwiesn Queen 2018. Schick uns einfach ein Foto von Dir im Dirndl. 

Mittelaltermarkt auf dem Heidelberger Herbst

Auch 2018 wird es einen Mittelaltermarkt auf dem Hinteren Uniplatz geben: Dieses Jahr steht sogar die Kultband Cradem Aventure auf der Bühne! Laut Programm spielen sie am Samstag um 13:30, 16 und nochmal um 21:45 Uhr. Auch das Spielmannstrio Donner und Doria sind dabei: Um 11:45 und 20 Uhr werden sie dem Publikum einheizen. Auch am Sonntag kannst Du die Bands live erleben. Alle Infos findest Du dazu im Programmflyer!

Auf dem Mittelaltermarkt fühlst Du Dich in eine andere Zeit zurückversetzt.

Doch tolle Bands sind nicht das Einzige, was der Mittelaltermarkt auf dem Heidelberger Herbst zu bieten hat: Neben vielen kulinarischen Leckereien und Händlerständen wird es auch eine Bogenbahn und ein handbetriebenes Karussell geben! In den Abendstunden wird es dann richtig romantisch, wenn Fackeln und Kerzen den Platz beleuchten.

Der Mittelaltermarkt hat am Samstag (29. September) von 10 bis 23 Uhr und am Sonntag (30. September) von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Heidelberger Herbst für Familien mit Kindern

Beim Heidelberger Herbst kommen Jung und Alt auf ihre Kosten! Sowohl am Samstag (29. September) als auch am Sonntag (30. September) werden Familien mit Kindern einiges geboten:

Kinderprogramm am Samstag

Im Kongresshaus gibt es von 14 bis 16 Uhr ein Mitmach-Programm mit Tanzshows für Kids und Teens. Das Theater und Orchester Heidelberg bietet am Samstag von 14 bis 17 Uhr Kinderschminken und Theaterführungen von 14 bis 16 Uhr an. Auch die Stadtwerke Heidelberg veranstalten von 10 bis 18 Uhr ein Kinderschminken in der Hauptstraße 120. Die Fußball-Fertigkeiten können die Kleinen am Marstallhof beim Torwandschießen von 10 bis 18 Uhr unter Beweis stellen. Die Jugendgruppe des Briefmarken-Sammelvereins veranstaltet in der Hauptstraße 25 ein Schätzspiel mit Briefmarken-Preisen und auf dem Friedrich-Ebert-Platz gibt es für die ganz kleinen Gäste von 11 bis 19 Uhr eine Puppenbühne und Basten-Workshops

Auch für ein Shopping-Erlebnis mit Kindern ist auf dem Kinderflohmarkt im Schulhof der Theodor-Heuss-Schule von 6:30 bis 18 Uhr gesorgt! Bunde Kunstwerke können die Kleinen auf dem Bastel-Workshop am Theaterplatz mit nach Hause nehmen. Denn verschiedene Künstler der Breidenbach Studios nehmen sich von 11 bis 18 Uhr der Kinder an – und natürlich gibt es auf dem Mittelaltermarkt vieles, das den Nachwuchs zum Staunen bringt!

Auf dem Heidelberger Herbst gibt es auch 2018 ein buntes Rahmenprogramm für die kleinen Besucher. (Archivfoto)

Kinderprogramm am Sonntag

Das Highlight am Sonntag ist Juri Tetzlaff: Der Kika-Moderator plant ein Mitmach-Programm von 15 bis 16:30 Uhr auf der Bühne – und veranstaltet ein Kika-Quiz! Davor stellt sich die Bigband der Musik- und Kunstschule Heidelberg sowie Bands aus dem Bandhouse Projekt von 13 bis 14:30 Uhr vor. Auch die Jugendgruppe des Briefmarken-Sammelvereins veranstaltet von 13 bis 18 Uhr in der Hauptstraße 25 ein Schätzspiel mit Briefmarken-Preisen und auf dem Friedrich-Ebert-Platz gibt es für die ganz kleinen Gäste von 11 bis 19 Uhr eine Puppenbühne und Basten-Workshops.  

Der Kinderflohmarkt findet am Sonntag von 11 bis 18 Uhr auf dem Schulhof der Theodor-Heuss-Schule statt und die Künstler von Breidenbach Studios sind ebenfalls am Sonntag von 11 bis 18 Uhr für die Kleinen da. Außerdem gibt es an der Heiliggeistkirche ein Spielmobil des Kulturfensters e.V. mit vielen Mitmachaktionen von 11 bis 18 Uhr.

Auf dem Heidelberger Herbst gibt es auch 2018 ein buntes Rahmenprogramm für die kleinen Besucher. (Archivfoto)

Anmeldung Stand beim Heidelberger Herbst

Ob Einzelhändler, Restaurants, Handwerker oder einfach nur Menschen, die ihre alten Schätze loswerden wollen. Alle können sich für einen Stand beim Heidelberger Herbst anmelden. Doch wer einen der begehrten Plätze ergattern will, muss schnell sein: Der Bewerbungsschluss für den Heidelberger Herbst 2018 ist bereits im Mai 2018! Du hast die Frist verpasst? Dann versuche es einfach nächstes Jahr wieder! Da findet dann der 50. Heidelberger Herbst statt!

Ein Essensstand auf dem Heidelberger Herbst. (Archivfoto)

Heidelberger Stadtteilvereine kämpfen mit Nachwuchsproblemen

Während der Heidelberger Herbst jedes Jahr 100.000 Besucher in die Stadt zieht, kämpfen die Stadtteilvereine mit Nachwuchsproblemen. Es gibt nicht genug freiwillige Helfer, die die Stadtfeste mitgestalten!

Bereits die Kerwe in Kirchheim hat zum 40. Geburtstag das Fest verkleinert. Anstatt einer Straßenkerwe müssen die Kirchheimer nun nur noch rund um das Bürgerzentrum feiern. Der Grund: Zu wenig Anmeldungen von Standbetreibern, da ihnen das erforderliche Personal ausgeht!

Früher und heute: Die ehemalige Straßen-KERWE (gelb); die neue kleine ‚KERWE‘ (rot).

Auch die Rohrbacher Kerwe soll ab 2019 kleiner werden! 2018 ist es die letzte Kerwe dieser Art, wie der Vorsitzende des Stadtteilvereins, Hans-Jürgen Fuchs, erklärt. Auch hier gibt es zu wenig Nachwuchs, der ehrenamtlich mithelfen könnte

„Viele 30-, 40-, 50-Jährige haben in ihrem Leben noch nie etwas ehrenamtlich getan. Andererseits gibt es bei uns 60-, 70-, ja 80-Jährige, die immer bereit sind Hand anzulegen, die alles tun, damit andere kommen können und Feste und Traditionen genießen. Aber auch die 60-, 70-, 80-Jährigen werden einmal müde“, so Fuchs bei einer Ansprache bei der Kerwe-Eröffnung am 1. September.

Stadtteilvereins-Vorsitzender Hans-Jürgen-Fuchs: Ist das Glas halbvoll oder halbleer? Die Kerwe jedenfalls lebt weiter. Die Frage ist nur "Wie".

jab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare