Illumination im Zoo

Heidelberger Zoo-Leuchten: „Licht an“ in der dunklen Jahreszeit

Illuminierte Tierfiguren in einem Park im Heidelberger Zoo.
+
Beim „Heidelberger Zoo-Leuchten“ erwartet die Besucher eine Welt aus Licht-Installationen.

Heidelberg - Ab Oktober wird es abends stimmungsvoll im Zoo Heidelberg: Vom 1. Oktober bis zum 29. November 2020 können Besucher leuchtende Tierfiguren entlang eines Rundwegs bestaunen.

Langsam aber sicher wird es herbstlich und die Tage werden kürzer. Im Heidelberger Zoo bedeutet das ab Oktober aber nicht, dass der Tag dann schon vorbei ist. Denn wenn der Zoo sich eigentlich bereits auf den Abschluss des Tages einstellt, heißt es auch in diesem Jahr wieder „Licht an!“ für das „Heidelberger Zoo-Leuchten“.

NameTiergarten Heidelberg
Eröffnung 20. November 1934
Besucherzahlen457.730 (2018)
Tierarten 155 (2018)
Fläche 10,2 Hektar

Heidelberger Zoo-Leuchten: Das erwartet die Besucher

Vom 1. Oktober bis zum 29. November 2020 faszinieren zahlreiche neue Lichtinstallationen und illuminierte Tierfiguren die Besucher entlang eines Rundwegs durch den Park. Imposante Elefantenköpfe zieren das historische Portal und entlang des Rundweges warten leuchtende Seesterne, Orang-Utans, Koalas, Bisons, Skunks und viele andere Tiere. Eine vier Meter hohe Giraffe beeindruckt ebenso wie eine eineinhalb Meter große Grille - und wer weiß, was um die nächste Ecke wartet.

Auch leuchtende Papageien schmücken beim „Heidelberger Zoo-Leuchten“ des Wegesrand.

Heidelberger Zoo-Leuchten: Da sind die Öffnungszeiten und Preise

Der Zoo ist für das „Heidelberger Zoo-Leuchten“ jeweils donnerstags bis sonntags von kurz nach Zooschluss bis 22 Uhr geöffnet: Im Oktober von ca. 18:15-22 Uhr, im November von ca. 17:15-22 Uhr. Karten für Erwachsene kosten im Online-Vorverkauf 16 Euro, für Kinder 6,50 Euro. An der Abendkasse 19 Euro für Erwachsene und 7,50 Euro für Kinder.

Heidelberger Zoo-Leuchten: Tickets im Online-Vorverkauf

Im Online-Shop des Zoos sind die Tickets ab sofort im Vorverkauf erhältlich. Der Tiergarten Heidelberg weißt darauf hin, dass sich Besucher durch den Vorverkauf im Online-Shop die Zeit für die Corona bedingte Registrierung vor Ort sparen und mithelfen, Warteschlangen zu vermeiden.

Als Dankeschön gibt es online die Möglichkeit, sich ohne Aufpreis für einen Vortrag oder eine abendliche Führung während des „Heidelberger Zoo-Leuchtens“ einen Platz zu reservieren.

Außerdem gibt es ein Kombi-Ticket für Zoobesuch plus Zoo-Leuchten. Mit dem „Plus-Ticket“ können Besucher schon 1,5 Stunden vor Zooschluss in den Zoo kommen und direkt zum Zoo-Leuchten bleiben. Für Dauerkarten-Inhaber bietet der Zoo spezielle Vergünstigungen und freitags erhalten Kinder mit leuchtenden Laternen freien Eintritt zum „Heidelberger Zoo-Leuchten“. (akm)

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare