Unfall wegen Glatteis?

Mercedes fährt Lastwagen auf

Unfall auf der A5 – BMW kracht in Laster.
1 von 6
Unfall auf der A5 – BMW kracht in Laster.
Unfall auf der A5 – BMW kracht in Laster.
2 von 6
Unfall auf der A5 – BMW kracht in Laster.
Unfall auf der A5 – BMW kracht in Laster.
3 von 6
Unfall auf der A5 – BMW kracht in Laster.
Unfall auf der A5 – BMW kracht in Laster.
4 von 6
Unfall auf der A5 – BMW kracht in Laster.
Unfall auf der A5 – BMW kracht in Laster.
5 von 6
Unfall auf der A5 – BMW kracht in Laster.
Unfall auf der A5 – BMW kracht in Laster.
6 von 6
Unfall auf der A5 – BMW kracht in Laster.

Heidelberg/Schwetzingen - Ein Mercedes-Fahrer ist in der Nacht zum Samstag auf der A5 unterwegs, als er plötzlich mit einem Lastwagen zusammenstößt. 

Der Fahrer eines Mercedes-Lieferwagens ist, kurz nach 1 Uhr nachts, auf der A5 in Richtung Frankfurt unterwegs, als es plötzlich kracht.

Im Bereich der Anschlussstelle Heidelberg-Schwetzingen fährt der Wagen einem Laster auf. Möglicherweise ist die glatte Straße für den Unfall verantwortlich.

Der Fahrer des Mercedes musste in ein Krankenhaus gebracht werden. 

mk

Meistgelesen

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

Das große Finale! Wo gibt's in Heidelberg die beste Shisha-Bar?

Das große Finale! Wo gibt's in Heidelberg die beste Shisha-Bar?

Grausam: Mann wirft Hund mit Stein am Hals ins Meer

Grausam: Mann wirft Hund mit Stein am Hals ins Meer

Heidi Klum und Tom Kaulitz getrennt? Jetzt tritt Papa Günther vors Mikrofon und spricht 

Heidi Klum und Tom Kaulitz getrennt? Jetzt tritt Papa Günther vors Mikrofon und spricht 

"Bachelorette" 2018: Nadine Klein lernt die Männer kennen - dieser Kandidat überzeugt sie sofort

"Bachelorette" 2018: Nadine Klein lernt die Männer kennen - dieser Kandidat überzeugt sie sofort

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.