1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Mega-Event „Sommer am Fluss“ in Heidelberg – das müssen Besucher wissen

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Heidelberg - Am Neckar steigt wieder der beliebte Event „Sommer am Fluss“. Alle Infos über die Party-Meile zwischen Alter Brücke und Neckarlauer im Überblick:

Update vom 17. August, 15:18 Uhr: Aufgrund der Veranstaltung „Sommer am Fluss“ wird die B37 zwischen der Unteren Neckarstraße/Montpellierplatz und dem Neckarmünzplatz von Samstag (20. August) um 6 Uhr bis Sonntag (21. August) um 21 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

Die Umleitung des Ost-West-Verkehrs erfolgt über den in beide Richtungen freigegebenen Schlossbergtunnel. Zudem wird der Poller auf der Alten Brücke vom von Freitag (19. August) um 16 Uhr bis Montag (22. August) um 11 Uhr heruntergefahren. Gegebenenfalls müssen Halteverbotszonen eingerichtet werden. Für die Buslinien 31 und 32 werden durch die RNV Ersatzhaltestellen eingerichtet. 

„Sommer am Fluss“ – Impressionen vom Event am Neckar bei der Premiere 2019.
„Sommer am Fluss“ – Impressionen vom Event am Neckar bei der Premiere 2019. ©  Tobias Schwerdt/Heidelberg Marketing

Mega-Event „Sommer am Fluss“ in Heidelberg – das müssen Besucher wissen

Erstmeldung vom 16. August, 14:20 Uhr: Einer der schönsten Events in Heidelberg steht an – der beliebte „Sommer am Fluss“. Am Samstag (20. August, 12 bis 23 Uhr) und Sonntag (21. August, 11 bis 18 Uhr) rückt die Stadt wieder näher ans Wasser. Auf zwei Bühnen wird Musik für jedes Alter gespielt, auf dem Krahnenplatz gibt es ein tolles Kinderprogramm, nachhaltige Angebote werden präsentiert, der Stadtstrand wird zum Urlaubsparadies und ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot rundet die Veranstaltung ab.

Heidelberg: Beim „Sommer am Fluss“ gehört die B37 den Fußgängern

Beim „Sommer am Fluss“ gehört die B37 den Fußgängern und wird wieder zwei Tage lang zur Flaniermeile zwischen Alter Brücke und Neckarlauer auf Höhe der Stadthalle.

„Alle Daheimgebliebenen und Gäste dürfen auf vielfältige Aktionen entlang des Neckars gespannt sein. Dass das Thema Nachhaltigkeit einen solch breiten Raum einnimmt, gefällt mir besonders. Aber vor allem stehen natürlich Spiel, Spaß und Entspannung im Vordergrund“, freut sich Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner (parteilos), der den „Sommer am Fluss“ am Samstag um 13 Uhr auf der Bühne bei der Alten Brücke offiziell eröffnet.

„Sommer am Fluss“ in Heidelberg: Das Programm auf den beiden Bühnen

Musik für jeden Geschmack wird auf zwei Bühnen gespielt. Hier das Programm an der Alten Brücke, wo von Blasmusik, über Jazz und Dixieland bis hin zu Party-Hits alles live geboten wird:

Samstag (20. August)Sonntag (21. August)
12 - 15 Uhr: Heidelberg Jazz Man11 - 14:30 Uhr: Red Hot Dixie Devils
15:30 - 18 Uhr: La Borra15 - 18 Uhr: Ingrid Schwarz Band
19 - 22:45 Uhr: Amokoma

Und hier das Bühnenprogramm an der Heuscheuer, wo kuratiert durch die breidenbach studios bereits ab mittags lokale DJs unterschiedliche Facetten elektronischer Tanzmusik spielen. Im Anschluss gibt es eine Afterparty im Kult-Club Cave54, bei der Mischeel Amar und Robayo b2b Philipp Habel erneut für beste Tanzlaune sorgen.:

Samstag (20. August)Sonntag (21. August)
12 - 14 Uhr: Mischeel Amar11- 14 Uhr: La Vecina
14 - 16 Uhr: Robayo b2b Philipp Habel14 - 16 Uhr: Open Decks
16 - 18 Uhr: MorgenAte16 - 18 Uhr: Mirella
18 - 20 Uhr: FilOu
20 - 23 Uhr: Moderne Manieren

Bei der Open-Decks-Session können sich Nachwuchstalente aller Altersklassen als DJ ausprobieren. Die erfahrenen DJs Mirella und DJ Punke betreuen die Bühne und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

„Sommer am Fluss“ in Heidelberg: Kinderprogramm und Flaniermeile

Highlights für alle Kinder sind auf dem Krahnenplatz die beiden Theaterstücke „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ vom Theater Carnivore (Samstag, 14 Uhr und Sonntag, 16 Uhr) und „Plume (Feder)“ vom „Le Cabaret Nomade“ (Samstag, 16 Uhr und Sonntag, 14 Uhr). Natürlich darf beim Familienspaß Kinderschminken, eine Hüpfburg und ganz in der Nähe das Kinderkarussell nicht fehlen. Außerdem werden kindgerechte Informationen zum Umweltschutz angeboten.

Auf der Flaniermeile am Neckar können Info-Stände zum Thema Nachhaltigkeit besucht werden. Beim Stand der „Allianz Smart Urban Logistic“ geht es unter dem Motto „Eine Smart City braucht Smarte City Logistik“ darum, wie der gesamte Verkehr einer Stadt lärm- und emissionsärmer gemacht werden kann. Außerdem gibt es Stände rund um Themen wie Fahrrad, E-Mobilität und Ladeinfrastruktur für Mehrfamilienhäuser. Weiterhin stellt die Stadt Heidelberg die Machbarkeitsstudie „Neckar­promenade mit Radhauptroute“ und die Planung zum zweiten Bauabschnitt Neckarlauer vor.

Heidelberg: Stadtstrand am Neckar lädt zum Relaxen ein

Der Neckarlauer verwandelt sich zum gefühlten Urlaubsparadies am Wasser. Hier kann mit den Füßen im Sand oder im Liegestuhl mit einem Drink von der Strandbar chillen. Spannend wird es um 14 Uhr, wenn am Steiger 4 eine neue Attraktion vorgestellt wird, die Einheimische sowie Gäste den Neckar hautnah erleben lässt. Kostenlose Bootsfahrten verbinden den Stadtstrand mit der Alten Brücke, wo ebenso ein Strand zum Verweilen einlädt.

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Die B37 ist während des Events „Sommer am Fluss“ von Samstag um 6 Uhr bis Sonntag um 21 Uhr von der Alten Brücke bis zum Montpellierplatz / Stadthalle gesperrt. Die Umleitung erfolgt über den Schlossbergtunnel. (PM/pek)

Auch interessant

Kommentare