1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Karlstorbahnhof in Heidelberg: Viele tolle Events vor Umzug in Südstadt

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Heidelberg - Für den Karlstorbahnhof geht in der Altstadt eine Ära zu Ende. Doch vor dem Umzug in die Südstadt wird die Kult-Location nochmal im übertragenen Sinne „abgerissen“:

Bald rücken die Umzugshelfer in Heidelberg an, wenn der legendäre Karlstorbahnhof Ende Oktober von der Altstadt in die Südstadt umzieht und es dort am 28. Oktober losgeht. Doch zuvor wird es in der altehrwürdigen Hütte nochmal richtig krachen gelassen. Es stehen nämlich in den letzten Wochen noch eine Reihe cooler Events auf dem Programm. Darunter Konzerte, Clubnächte und vieles mehr am alten Standort des
Kulturzentrums.

Heidelberg: Karlstorbahnhof verabschiedet sich mit Konzert-Krachern aus Altstadt

So beginnt der September im Karlstorbahnhof mit Autotune, Beats mit Drill und brachialen Kopfnickern, denn Raplegende Megaloh präsentiert sein aktuelles Album „21“ (11. September). Eine knappe Woche später ist der italienisch-britische Musiker Olmo zu Gast (17. September) mit einem Sound, der von elektronischen Produktionen bis hin zu akustischem Songwriting reicht.

Am 18. September steht dann Luna auf der Bühne. Mit gerade einmal 19 Jahren hat sie es geschafft, bereits zahlreiche Auszeichnungen und Newcomer-Awards abgeräumt zu haben. Folgerichtig erreichte ihr Debutalbum „Verlierer“ 2021 Goldstatus. Jetzt ist sie endlich damit auf Live-Tour.

Sängerin Luna.
Sängerin Luna. © Calvin Müller

Heidelberg: Drum’n’ Bass-Reihe Bass Station im „KlubK“

Schließlich gibt es noch eine gehörige Portion Punkrock auf die Ohren. Turbostaat beweisen am 23. September, dass sie auch in ihrem 23. Bandjahr nichts an Energie eingebüßt haben. Ihr aktuelles Album „Rattenlinien Nord“ überzeugt mit Gitarrenriffs, schweren Bässen und Sehnsucht, die auch mal in blanke Wut umschlägt.

Auch Fans ausgedehnter Clubnächte kommen im September-Programm auf ihre Kosten. Unter anderem ist die Drum’n’ Bass-Reihe Bass Station zurück für eine letzte basslastige Runde im alten KlubK (17. September).

Die Band Turbostaat.
Die Band Turbostaat. © Andreas Hornoff

Am Monatsende kann zudem die legendäre DJ Conference ein letztes Mal am alten Standort im Karlstorbahnhof stattfinden (30. September). Seit 1999 ist sie jährlich der Treffpunkt für alle, die wissen wollen, was es in der Clubszene Neues auf den Plattentellern gibt.

Karlstorbahnhof Heidelberg: Letzte DJ Conference am alten Standort

Parallel zum Heidelberger Herbst findet am 24. September das Vegan Festival im Karlstorbahnhof statt. Wer nach Inspiration sucht oder mehr über nachhaltige Lebensweise lernen möchte, wird hier garantiert fündig. Zwischen 12 und 20 Uhr laden verschiedene Probier- und Infoangebote sowie eine Kochshow des bekannten veganen Kochs Björn Moschinski zum Ausprobieren und Entdecken ein.

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Das vollständige Programm des Karlstorbahnhofs, Ticketpreis und alle anderen Infos gibt es unter www.karlstorbahnhof.de (PM/pek)

Auch interessant

Kommentare