1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Brandstiftung an Heidelberger Bahnhof? Fahrrad-Unterstand zerstört, Bahnverkehr gestoppt

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Heidelberg - Zu einem Einsatz direkt am Bahnhof ist die Feuerwehr in Kirchheim gerufen worden. Wegen des Brandes nur wenige Meter neben den Gleisen musste der Zugverkehr gestoppt werden:

Update vom 5. Januar, 12:17 Uhr: Neue Details zum Feuer am Kirchheimer Bahnhof: Demnach ist das Feuer am Mittwoch gegen 21:30 Uhr in einer Holzhütte in der Odenwaldstraße ausgebrochen, die als Fahrrad-Unterstand genutzt wird. Ein aufmerksamer Zeuge bemerkt die bis zu zwei Meter hohen Flammen und alarmiert pflichtbewusst Polizei und Feuerwehr. Obwohl die Berufsfeuerwehr Heidelberg den Brand schnell löscht, wird die Hütte völlig zerstört.

Während der Löscharbeiten muss der Bahnverkehr auf den nur wenige Schritte entfernten Gleisen für 12 Minuten in beide Richtungen eingestellt werden, wie das zuständige Polizeipräsidium Mannheim mitteilt. Die Feuerwehr beziffert den Schaden dennoch auf mehrere Tausend Euro. Das Polizeirevier Heidelberg-Süd hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen. Da Brandstiftung nicht ausgeschlossen ist, suchen die Ermittler Zeugen, diese sich unter der Telefonnummer 06221/34180 melden können.

Der Fahrradunterstand am Bahnhof in Heidelberg-Kirchheim ist durch das Feuer völlig zerstört worden.
Der Fahrradunterstand am Bahnhof in Heidelberg-Kirchheim ist durch das Feuer völlig zerstört worden. © HEIDELBERG24/PR-Video/Marco Priebe

Brand an Heidelberger Bahnhof: Fahrrad-Unterstand völlig zerstört, Bahnverkehr gestoppt

Erstmeldung vom 5. Januar, 7:01 Uhr: Große Aufregung am späten Mittwochabend (4. Januar) in Heidelberg. Der Grund: Gegen 21:45 Uhr eilt die Feuerwehr wegen eines Brandalarms zum Bahnhof Kirchheim in der dortigen Hardtstraße.

Feuer am Bahnhof in Heidelberg-Kirchheim – Bahnverkehr 25 Minuten eingestellt

Am Einsatzort angekommen, stellt sich heraus, dass nur wenige Meter von einem Gleis direkt an einem Bahnsteig ein aus Holz gebauter Fahrrad-Unterstand komplett in Flammen steht.

Während der Löscharbeiten muss der Zugverkehr letztendlich in beide Richtungen für etwa 25 Minuten gesperrt bleiben. Durch das Feuer ist glücklicherweise niemand verletzt worden.

Der Fahrradunterstand am Bahnhof in Heidelberg-Kirchheim ist durch das Feuer völlig zerstört worden.
Der Fahrradunterstand am Bahnhof in Heidelberg-Kirchheim ist durch das Feuer völlig zerstört worden. © HEIDELBERG24/PR-Video/Marco Priebe

Brand zerstört Fahrrad-Unterstand an Bahngleis in HD-Kirchheim

Immerhin: Da der Unterstand zum Unglückszeitpunkt leergestanden hat, sind keine Fahrräder von Reisenden beschädigt worden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. 

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Erst am 25. Dezember 2022 hat ein wahres Flammen-Inferno die Heidelberger Feuerwehr mit 46 Einsatzkräften in Atem gehalten, als es bei einem Steinmetzbetrieb in Rohrbach gebrannt hat. (pr/pek)

Auch interessant

Kommentare