Sexueller Übergriff am Friedhof

Polizei schnappt Busen-Grabscher (44)!

+
Ein 44-Jähriger wurde am Kirchheimer Friedhof vorläufig festgenommen (Symbolbild).

Heidelberg-Kirchheim - Riesen-Schock für eine junge Frau am Friedhof. Auf dem Parkplatz nähert sich ihr ein 44-Jähriger, begrabscht sie. Doch die Polizei ist auf Zack:

Schneller Zugriff der Polizei am gestrigen Sonntagvormittag.

Eine 30-jährige Frau kurz nach 9 Uhr unterwegs mit der Linie 26 vom Bismarckplatz zum Kirchheimer Friedhof.

Ein 44-Jähriger folgt ihr offenbar, steigt an der gleichen Haltestelle aus. An den dortigen Parkplätzen passiert´s: Der Mann fasst seinem Opfer in sexueller Absicht an den Busen.

Als sich die Frau wehrt, macht sich der dringend Verdächtige aus dem Staub, wird kurze Zeit später nach einer Fahndung vorläufig festgenommen.

Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wurde der Kerl wieder auf freien Fuß gelassen.

Das Dezernat Sexualdelikte der Kripo Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

pol/pek

Meistgelesen

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Wegen Pokemon Go muss der Krankenwagen kommen: Zwei Männer geraten in brutale Prügelei

Wegen Pokemon Go muss der Krankenwagen kommen: Zwei Männer geraten in brutale Prügelei

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.