Mehrere Hundert Passagiere an Bord

Schiffsunfall in Neckarschleuse

+
Schiffsunfall in der Schleuse Neckargemünd (Archivbild)

Heidelberg - Am Mittwoch kommt es in der Schleuse Neckargemünd zu einem Unfall zwischen zwei Fahrgastschiffen. Was passiert ist: 

Beide Fahrgastschiffe wollen am Mittwoch in Richtung Tal schleusen. Eines der Schiffe befindet sich schon in der Schleuse und ist durch Taue gesichert. Als das zweite Schiff in die Schleusenkammer einfährt, kommt es wegen eines technischen Defekts zur Kollision.

An Bord der beiden Fahrgastschiffe befinden sich mehrere Hundert Personen. Glücklicherweise wird niemand niemand verletzt. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Ein Schiff bleibt uneingeschränkt fahrtüchtig, dem zweiten wird lediglich die Weiterfahrt bis Heidelberg genehmigt. Die Schifffahrt muss am Mittwoch von 14:20 Uhr bis 14:50 Uhr an der Schleuse Neckargemünd gesperrt werden. Die Wasserschutzpolizei Heidelberg ermittelt.

pol/kab

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Wegen Pokemon Go muss der Krankenwagen kommen: Zwei Männer geraten in brutale Prügelei

Wegen Pokemon Go muss der Krankenwagen kommen: Zwei Männer geraten in brutale Prügelei

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.