1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Regenschirm-Attacke in Heidelberg: Mann sticht Frau ins Auge und haut ab

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Heidelberg - Die Polizei sucht den Mann, der einer Fußgängerin (30) auf der Theodor-Heuss-Brücke die Spitze seines Schirms ins Auge gestochen hat. Der außergewöhnliche Unfall:

Das ging buchstäblich ins Auge! Ein sehr kurioser und nicht minder schmerzhafter Unfall hat sich ausgerechnet am Freitag, den 13. Januar, in den Nachmittagsstunden mitten in Heidelberg ereignet. Eine 30-jährige Frau läuft vom Bismarckplatz kommend gegen 15:40 Uhr auf der linken Seite der Theodor-Heuss-Brücke. Plötzlich kommt ihr in bislang unbekannter Fußgänger mit aufgespanntem Regenschirm entgegen – dann passiert das Unglück.

Auf Theodor-Heuss-Brücke: Mann verletzt Passantin mit Schirm im Gesicht – und flieht

Wohl aufgrund der schlechten Witterung mit möglicherweise starkem Wind hält der Unbekannte seinen Schirm mit der Spitze nach vorne, wobei er der entgegenkommenden 30-Jährigen schließlich ins Auge sticht! Während die Frau dadurch zu Boden stürzt, läuft der Unfallverursacher einfach schnellen Schrittes davon, ohne sich um das auf der Brücke kauernde Opfer zu kümmern.

Jetzt sucht das ermittelnde Polizeirevier Heidelberg-Süd dringend nach Zeugen und vor allem dem Verursacher, wie das Polizeipräsidium Mannheim erst am Montag (16. Januar) mitteilt.

Auf der Theodor-Heuss-Brücke in Heidelberg rammte ein unbekannter Mann einer Fußgängerin (30) einen Regenschirm ins Auge. (Fotomontage)
Auf der Theodor-Heuss-Brücke in Heidelberg rammte ein unbekannter Mann einer Fußgängerin (30) einen Regenschirm ins Auge. (Fotomontage) © Jeff Chiu/AP/picture alliance/dpa

Fußgänger sticht Frau (30) seinen Regenschirm ins Auge – Polizei sucht Zeugen

Die Frau erlitt Verletzungen am Auge, die in einer Heidelberger Augenklinik letztendlich untersucht werden mussten. Die Geschädigte hat Anzeige erstattet. Zeugen des Geschehens oder Hinweisgeber, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06221/34180 an die Ermittler zu wenden.

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Ein weiterer schlimmer Unfall beschäftigt das Polizeipräsidium Mannheim – jedoch diesmal ein Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten jungen Frau (32). (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare