Großeinsatz am Neckar

Rettungskräfte suchen nach vermissten Mann (33)

1 von 37
Großeinsatz in Heidelberg: Ein Mann war am Donnerstag gegen 13 Uhr in den Neckarkanal gesprungen. Feuerwehr, Wasserschutzpolizei und DLRG suchten mit Booten, Tauchern und sogar dem Hubschrauber mit Wärmebildkamera nach dem Mann. Bislang leider vergebens.
2 von 37
3 von 37
4 von 37
5 von 37
6 von 37
7 von 37
8 von 37

Unfassbar: Eben steht der Mann (33) noch mit Bekannten am Wehrsteg, dann springt er plötzlich rund sieben Meter in die Tiefe und geht im Neckar unter ...

Warum der Mann am Donnerstag gegen 13 Uhr ins Wasser sprang, ist unklar. Rettungskräfte von der Wasserschutzpolizei, der Feuerwehr und der DLRG suchten nach ihm – bislang vergebens. Seine drei Begleiter – zwei Frauen und ein Mann – werden seelsorgerisch betreut. 

pol/kb

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Vermisste Tramperin Sophia (28): Familie wehrt sich gegen Hasskommentare

Vermisste Tramperin Sophia (28): Familie wehrt sich gegen Hasskommentare

Vergewaltigung in Herborn - Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Vergewaltigung in Herborn - Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.