Sport trifft auf Kultur

Spring Games auf ehemaligem Hospital-Gelände!

+
Am 30. Mai starten die Spring Games in Heidelberg.

Heidelberg-Rohrbach – Grillen und chillen, dazu Livemusik, Kunst und vor allem eines: Tischtennis. Die Veranstalter der Spring Games haben sich für den 30. Mai einiges ausgedacht.

Aus der simplen Idee ein Tischtennis-Turnier durchzuführen ist inzwischen ein richtiges Kulturfestival geworden. Anfang des Jahres ist das Konzept ein Fest bestehend aus Musik, Kunst und Sport von den Initiatoren Wasilios Ntuanoglu, Sebastian Wacker und Florian Schweikert entwickelt worden.

Unterstützung von höchster Stelle

Zuerst musste Heidelbergs OB Dr. Würzner an die Platte, mit seiner Unterstützung sollen es Ende Mai bei einem großen Tischtennis-Festival an die hundert Teilnehmer werden. 

Die Initiatoren hatten den OB vor allem deswegen ins Boot geholt, um ihr geplantes Tischtennisturnier, die Spring Games, auf dem Gelände des ehemaligen US-Hospitals in Rohrbach austragen zu können. Normalerweise ist das Gelände für Besucher tabu.

Würzner zeigte sich aber durchaus begeistert für die Sache: „Das ist eine tolle Idee und mit der Mischung aus Sport und Kultur genau das, was wir uns für Heidelberg vorstellen."

Und jetzt ist es endlich so weit: Seit Anfang Mai kann man sich mit einem Team für das Tischtennisturnier registrieren. 

Bunter Mix

Es soll aber nicht nur sportlich zugehen. Neben Ping-Pong wollen die Veranstalter nämlich auch noch einiges mehr anbieten: Ein Limonadenworkshop sowie Streetartits machen das Programm bunter.

Der künstlerische Aspekt der Spring Games wird dieses Jahr mit einer Entourage an Streetartists abgerundet. Auf einzelnen Leinwandparzellen werden live den ganzen Festivaltag über mehrere Konzept-Pieces entstehen. Angekündigt haben sich unter Anderem: Coma, Dream, Atomen sowie Bomber.

Musikalisch untermalt werden die Spring Games unter anderem mit Hip Hop-Shootingstar Nico Suave. 

Das Turnier selbst hat das Potential, das größte Amateurturnier in Deutschland zu werden. Nachdem letztes Jahr über 26 Teams bei den Spring Games um den Tischtennis-Pokal spielten, haben sich dieses Jahr weit mehr Teams aus der Kultur- und der Kreativ-Szene aus ganz Baden-Württemberg angekündigt.

----------------------------------------------------------------------

HEIDELBERG24 wird ebenfalls mit einem Team am Tischtennisturnier teilnehmen.

Alle Informationen zur Registrierung und zum Programm sind online auf der

Homepage der Spring Games

abrufbar.

nwo/sag

Mehr zum Thema

Sommerliche Impressionen aus Heidelberg

Sommerliche Impressionen aus Heidelberg

Eindrücke vom Abschluss des Freundschaftsfests!

Eindrücke vom Abschluss des Freundschaftsfests!

Eindrücke vom ersten Tag des Freundschaftsfests!

Eindrücke vom ersten Tag des Freundschaftsfests!

Kommentare