Ziegelhausen

Fahrgast attackiert Taxifahrer

+

Nachdem zwei Taxi-Fahrgäste erst die Bezahlung verweigerten, flüchteten sie anschließend zu Fuß. Der Fahrer konnte zwar einen der beiden Männer einholen, doch dann bekam er eine blutige Lippe verpasst.

Der Taxifahrer (62) hatte die beiden Männer gegen 2.50 Uhr vom Halteplatz "Alte Brücke" in die Kleingemünder Straße gebracht. Dort gerieten die beiden Fahrgäste untereinander in einen Streit, da sie sich nicht einig waren, wer den Fahrpreis übernehmen soll. 

Plötzlich stieg das zahlungsunwillige Duo aus und rannte davon. Der 62-jährige Taxifahrer heftete sich mit seinem Wagen an die Fersen der Männer. Tatsächlich gelang es ihm, einen der beiden zu stellen. Als er sein Geld für die Fahrt haben wollte, verpasste der aggressive Fahrgast dem 62-Jährigen einen Kopfstoß und setzte seine Flucht fort. Der Taxifahrer trug eine stark blutende Wunde an der Unterlippe davon und musste in ein Heidelberger Krankenhaus eingeliefert werden.

Das Polizeirevier Heidelberg-Nord ermittelt wegen Körperverletzung und Schwarzfahrens.

ots/rob

Meistgelesen

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Stau-Falle Kurfürsten-Anlage: Chaos rund um Hauptbahnhof!

Stau-Falle Kurfürsten-Anlage: Chaos rund um Hauptbahnhof!

Brutaler Angriff – Zwei Hunde beißen Enzo fast zu Tode! 

Brutaler Angriff – Zwei Hunde beißen Enzo fast zu Tode! 

Rangnick mit Seitenhieb gegen TSG: Darum hat sich Nagelsmann für Leipzig entschieden

Rangnick mit Seitenhieb gegen TSG: Darum hat sich Nagelsmann für Leipzig entschieden

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.