1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Autoreifen macht sich selbständig und löst Unfall in Heidelberg aus

Erstellt:

Von: Florian Römer

Kommentare

Heidelberg - Kurioser Unfall auf der B535 am Samstagabend. An einem Mercedes löst sich ein Reifen und rollt in den Gegenverkehr. Dort kommt es zu mehreren Kollisionen:

Am Samstagabend (17. Dezember) kommt es auf der B535 bei Heidelberg zu einem kuriosen Unfall. Um kurz nach 18 Uhr fährt ein 24-Jähriger in einem Mercedes vom Emmertsgrund kommend auf der B535 in Richtung Speyerer Straße. Kurz nach nach der Abfahrt zur L598 passiert es: Aus bislang unbekannten Gründen löst sich ein hinterer Reifen am Mercedes und rollt in den Gegenverkehr.

Unfall in Heidelberg: Gelöster Reifen rollt in Gegenverkehr – hoher Schaden

Auf der Gegenfahrbahn prallt der Reifen in den Opel einer 38-Jährigen. Hinter dem Opel fährt ein 21-Jähriger in einem Fiat. Der junge Mann erkennt die Situation zu spät und kracht in das Heck des Opels. Die Fahrer des Opel und des Fiat bleiben unverletzt, zwei 22-jährige Mitfahrerinnen im Fiat werden leicht verletzt. Sie werden zur Behandlung in ein Heidelberger Krankenhaus gebracht.

Wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilt, entsteht am Mercedes durch den gelösten Reifen ein Schaden von etwa 2.500 Euro. Der Schaden am Opel wird auf rund 15.000 Euro, der am Fiat auf etwa 4.000 Euro geschätzt. Alle drei am Unfall beteiligten Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen ist die B535 bis um kurz nach 20:30 Uhr voll gesperrt. Der Verkehrsdienst der Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Wenige Tage zuvor kommt es in der Kurfürstenanlage zu einem heftigen Unfall, als ein Taxi in ein parkendes Auto kracht. (pol/rmx)

Auch interessant

Kommentare