Unfälle auf L550 und L592: Von "Glück im Unglück" bis "Tragisch"

Wieder zwei Unfälle auf den Sinsheimer Landstraßen!

+
Bei Regen sollten Autofahrer besonders vorsichtig fahren

Gleich fünf Unfälle ereigneten sich in dieser Woche allein auf den Sinsheimer Landstraßen 592 und 550. Von Autofahrern die Glück im Unglück hatten bis zu dramatischen Fällen mit Todesfolge. 

Oft sind es die regennassen Fahrbahnen oder auch das Eigenverschulden der Autofahrer, die zu leichten aber auch oft dramatischen Unfällen führen. Doch scheint es fast als läge ein besonders böser Fluch über den Landstraßen von Sinsheim. Hier sind es in dieser "unglücklichen"  Woche vor allem die L592 und die L550 die einige leicht Verletzte und auch Todesopfer forderten.

Eine Unfallserie mit teils schweren Folgen!

Schon am Mittwochabend hatte eine 20-Jährige auf der  L550, Glück im Unglück als sie von der Fahrbahn abkam und gegen eine Leitplanke prallte. Zum Glück hatte sie keine Blessuren.
Ebenfalls auf der  L550 verlor am Mittwochabend ein Skodafahrer die Kontrolle über sein Auto. Auch er hatte einen Schutzengel dabei, denn der Crash sah schlimmer aus als es für Mann letztendlich ausging. 
Ein sehr trauriger und tragischer Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen auf der L592. Die ebenfalls 20-jährige Frau kam bei diesem besonders tragischen Crash um ihr junges Leben (wir berichteten).
Am frühen Donnerstagmorgen kam es erneut auf der Unglücksstraße L 592 zu einem Verkehrsunfall- glücklicherweise nur mit einem Sachschaden von 4.000 Euro. Ein 19-jähriger Ford-Fahrer war gegen 06.00 Uhr von Steinsfurt in Richtung Reihen unterwegs, als er in einer Linkskurve auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geriet und einen Abhang hinunter rutschte. Er überschlug sich, worauf sein Auto auf der Seite liegen blieb. Sofort wurde er notärztlich versorgt und im Krankenhaus behandelt.
Auch die  L550 forderte am frühen Donnerstagmorgen gegen 10.30 ein weiteres materielles "Opfer". Die 31-jährige Frau, die im Auto saß und von Weiler in Richtung Sinsheim unterwegs war, wurde zum Glück nicht verletzt. Auf regennasser Fahrbahn geriet ihr Fahrzeug in einer Linkskurve ins schleudern und kollidierte mit einem LKW. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Ob "Fluch", unvorsichtiges Fahren oder doch die Naturgegebenheiten. Diese Sinsheimer Landstraßen bereiten uns Kopfschmerzen. Bleibt nur zu hoffen, dass nicht noch mehr Autounfälle passieren. Oder, dass zumindest  ein wachsamer Schutzengel über die Autofahrer der L592 und der L550 immer ein Auge hat.

nis

Mehr zum Thema

Großangelegte Suche nach Julia B.

Großangelegte Suche nach Julia B.

Fotos: Lieferwagen kracht frontal gegen Linienbus

Fotos: Lieferwagen kracht frontal gegen Linienbus

Fotos: Abriss ‚Lux-Harmonie‘-Kino fast abgeschlossen

Fotos: Abriss ‚Lux-Harmonie‘-Kino fast abgeschlossen

Kommentare