1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Beim Stadtmarketing – darum gibt‘s künftig keine Heidelberg-Prospekte mehr

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Heidelberg - Um die Flut an Prospekten und Flyern zu reduzieren, drosselt das Heidelberg Marketing die Produktion der Druckerzeugnisse drastisch. Wie Touris künftig an Infos kommen:

Die Stadt Heidelberg prescht in Sachen Nachhaltigkeit mal wieder voraus. Grund: Künftig präsentiert sich das Heidelberg Marketing in puncto Prospekte und Flyer (weitestgehend) papierlos. Wer sich also künftig über Dinge wie Hotels, Stadtführungen oder die beliebte HeidelbergCARD informieren will, kann dies nur noch digital tun. Und so einfach geht‘s:

Heidelberg Marketing reduziert Druckerzeugnisse drastisch

Rückblick: 2018 wurde der Jahresbericht von Heidelberg Marketing zum 1. Mal nur noch digital präsentiert, seit 2019 wurde bei allen Broschüren auf hochwertiges Umweltpapier umgestellt. Erst kürzlich wurde das neue Destinationsleitbild verabschiedet, nun folgt der nächste konsequente Schritt in Richtung Nachhaltigkeit: ab 2023 werden die touristischen Prospekte ausschließlich als digitale Version zur Verfügung stehen – mit einer Ausnahme.

Ob Broschüren wie die „Hotelangebote & Arrangements“ und die „Erlebnisangebote“ oder Flyer wie „Stadtführungen“ oder „HeidelbergCARD“ – deren gedruckte Form gehört ab 2023 der Vergangenheit an.

Das Heidelberg Marketing verzichtet ab 2023 auf Papier gedruckte Prospekte und Flyer. (Fotomontage)
Das Heidelberg Marketing verzichtet ab 2023 auf Papier gedruckte Prospekte und Flyer. (Fotomontage) © HEIDELBERG24/Florian Römer; Heidelberg Marketing

Stadtmarketing-Chef Schiemer: „Wir leben ökologische Nachhaltigkeit“

„Ökologische Nachhaltigkeit steht bei uns nicht mehr auf dem Papier, sondern wird gelebt“, erklärt Mathias Schiemer, Chef von Heidelberg Marketing, den Schritt zur Reduzierung der Druckerzeugnisse. Ohnehin zählt Heidelberg laut Ranking der „WirtschaftsWoche“ zu den drei nachhaltigsten deutschen Städten überhaupt.

Sie sind zukünftig auf der Homepage der Heidelberg Marketing kompakt und übersichtlich zu finden und stehen zum Download bereit. Nur den HeidelbergGUIDE, ein Stadtplan mit vielen Informationen rund um das touristische Angebot der Stadt, der in den Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Niederländisch produziert wird, gibt es auch weiterhin zum Anfassen.

Heidelberg und Mannheim mit Gemeinschaftsstand auf Touri-Messe CMT in Stuttgart

Um Interessierten den Weg auf die Homepage zu erleichtern und einfach zu machen, kann über einen QR-Code in den Tourist Informationen und auf Messen schnell und bequem direkt auf die Website von Heidelberg Marketing gelangt werden, wo auf einen Blick alle digitalen Broschüren eingesehen werden können.

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

„Wir werden uns im Januar 2023 auf der CMT Stuttgart erstmalig komplett papierlos präsentieren, als einzige Destination auf dieser weltweit größten Publikumsmesse für Reisen. Über ein originelles Giveaway und eine durchdachte Kommunikation finden Standbesucherinnen und -besucher alles Wissenswerte zu unserer Destination“, macht Mathias Schiemer auf einen Besuch des Gemeinschaftsstandes der Städte Heidelberg und Mannheim neugierig. (pek mit PM)

Auch interessant

Kommentare