Wohnungseinbrüche

HD: Einbruchserie reißt nicht ab!

+

Heidelberg - Noch keine Entwarnung in Sachen Einbruchserie. Auch am Mittwoch hat es vier weitere Einbrüche im Heidelberger Stadtgebiet gegeben!

Wann hört das endlich auf? Auch am Mittwoch kam es im Heidelberger Stadtgebiet erneut zu mehreren Wohnungseinbrüchen.

Zwischen 7 und 21 Uhr sind bislang unbekannte Täter über aufgehebelte Fenster und Balkontüren in ein Anwesen und drei Wohnungen in Mehrparteienhäusern in der Fritz-Frey-, Kepler-, Pfaffengrundstraße und Kurfürstenanlage eingedrungen. 

Diebesgut im Wert von 5.000 Euro

Dabei erbeuteten die Einbrecher Diebesgut im Wert von ca. 5.000 Euro! Darunter ein Netbook der Marke "Asus", eine Herren-Armbanduhr von Breitling, Damenschmuck, ein iPhone 4, ein iPad und mehrere Tausend Euro in Bargeld.

Wie die Polizei mitteilt, gingen die Täter in der Kurfürstenanlage und in der Pfaffengrundstraße leer aus.

Auffällige Personen

Bewohner der betroffenen Objekte sind am Vortag zwei Personen aufgefallen:

 1. Person: 25 - 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, normale Statur, kurze, dunkle Haare; bekleidet mit dunkler Sporthose und weißen Streifen, dunkle Oberbekleidung 

2. Person: Gleiches Alter, etwas kleiner und dünner, dunkle Kleidung, eventuell Schildkappe

____

Hinweise und Zeugenaussagen nimmt der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg unter der Telefonnummer 0621/174-5555 entgegen.

pol/rmx

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen

Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.