Aktion "plus5"

Fahrradfahrer weiter im Visier der Polizei

+

Heidelberg - Wieder war die Polizei auf Heidelbergs Straßen unterwegs und wieder kam es zu zahlreichen Verwarnungen – Obwohl die Kontrollmaßnahmen mittlerweile bekannt sind ...

Die verstärkten Kontroll-Einsätze der Aktion "plus5" in Heidelberg sind mittlerweile bekannt. Trotzdem kommt es bei jeder Kontrolle zu zahlreichen Verwarnungen.

So wurden auch jetzt wieder 113 Fahrradfahrer verwarnt: 104 Radfahrer waren auf dem Radweg in falscher Richtung unterwegs. Neun Personen waren mit ihrem Rad auf dem Gehweg unterwegs. Weitere drei Verkehrsteilnehmer fuhren mit dem Fahrrad auf der Straße, obwohl ein Radweg vorhanden war. 

Der enorme Erfolg bestärkt die Polizei in ihrem Vorgehen. Auch künftig sollen die gezielten Kontrolle fortgeführt werden. Dann stehen die Beamten wieder mit Trillerpfeifen am Straßenrand, winken die Verkehrssünder raus und verteilen "Denkzettel"-Karten. 

mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Wegen Pokemon Go muss der Krankenwagen kommen: Zwei Männer geraten in brutale Prügelei

Wegen Pokemon Go muss der Krankenwagen kommen: Zwei Männer geraten in brutale Prügelei

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.