Aktion "plus5"

Fahrradfahrer weiter im Visier der Polizei

+

Heidelberg - Wieder war die Polizei auf Heidelbergs Straßen unterwegs und wieder kam es zu zahlreichen Verwarnungen – Obwohl die Kontrollmaßnahmen mittlerweile bekannt sind ...

Die verstärkten Kontroll-Einsätze der Aktion "plus5" in Heidelberg sind mittlerweile bekannt. Trotzdem kommt es bei jeder Kontrolle zu zahlreichen Verwarnungen.

So wurden auch jetzt wieder 113 Fahrradfahrer verwarnt: 104 Radfahrer waren auf dem Radweg in falscher Richtung unterwegs. Neun Personen waren mit ihrem Rad auf dem Gehweg unterwegs. Weitere drei Verkehrsteilnehmer fuhren mit dem Fahrrad auf der Straße, obwohl ein Radweg vorhanden war. 

Der enorme Erfolg bestärkt die Polizei in ihrem Vorgehen. Auch künftig sollen die gezielten Kontrolle fortgeführt werden. Dann stehen die Beamten wieder mit Trillerpfeifen am Straßenrand, winken die Verkehrssünder raus und verteilen "Denkzettel"-Karten. 

mk

Mehr zum Thema

Fotos: Hunderte Demonstranten beim Women's March

Fotos: Hunderte Demonstranten beim Women's March

Bürgerfest in Heidelberg Bahnstadt mit OB Würzner

Bürgerfest in Heidelberg Bahnstadt mit OB Würzner

Pomp und Trara: Der Finalabend des WinterVarietés

Pomp und Trara: Der Finalabend des WinterVarietés

Kommentare