Eine Hitliste

Das sind die beliebtesten fünf Ausbildungsberufe bei Männern

+
Bei Männern liegt Elektroniker unter den beliebtesten Ausbildungsberufen an zweiter Stelle. Foto: Waltraud Grubitzsch

Die Schule ist abgeschlossen, die Berufswahl steht an. Doch welche Ausbildung soll es sein? Vor dieser schweren Frage stehen jedes Jahr viele junge Leute. Dabei sind bestimmte Berufe insbesondere bei Männern begehrt. Eine Hitliste.

Bonn (dpa/tmn) - Autos, Technik und Maschinen. Für diese Bereiche interessieren sich traditionell vor allem Männer - auch wenn es um die Berufswahl geht. Ein Ranking zeigt die beliebtesten Ausbildungsberufe bei Männern.

Platz 1: Kraftfahrzeugmechatroniker (19 818 Neuabschlüsse)

Platz 2: Elektroniker (12 441)

Platz 3:Kaufmann im Einzelhandel (12 336)

Platz 4: Industriemechaniker (12 174)

Platz 5: Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (11 214)

Die Zahlen stammen vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und beziehen sich auf das Jahr 2015.

Meistgelesen

WM 2018 im Ticker: Frankreich ist Weltmeister - besonderes Geschenk für Griezmann bei der PK

WM 2018 im Ticker: Frankreich ist Weltmeister - besonderes Geschenk für Griezmann bei der PK

Donald Trump bezeichnet EU als „Feind“ – und leistet sich weiteren Queen-Fauxpas

Donald Trump bezeichnet EU als „Feind“ – und leistet sich weiteren Queen-Fauxpas

Frau deckt sich bei Aldi für Mittagspause ein - doch Ekel-Fund verdirbt ihr den Appetit

Frau deckt sich bei Aldi für Mittagspause ein - doch Ekel-Fund verdirbt ihr den Appetit

Internes Dokument der Bundespolizei deckt auf: Aus diesem Grund scheitert jede zweite Abschiebung

Internes Dokument der Bundespolizei deckt auf: Aus diesem Grund scheitert jede zweite Abschiebung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.