Absage vorprogrammiert?

Bewerbung: Woran Personaler sehen, dass Sie verzweifelt sind

+
Erfahrene Personaler erkennen sofort, ob Sie verzweifelt hinter einem Job her sind.

Sie haben Ihre Arbeit verloren und suchen jetzt verzweifelt nach einem neuen Job? Dann sollten Sie sich Ihre Verzweiflung lieber nicht anmerken lassen.

Klar, wer es bei der alten Firma nicht mehr aushält oder plötzlich gekündigt wird, sucht dringend eine neue Arbeit. Die richtige Stelle zu finden gestaltet sich dabei meist nicht einfach.

Trotzdem sollten Sie sich Ihre Verzweiflung auch nach langer Arbeitslosigkeit nie anmerken lassen - denn dann kann die Jobchance schneller weg sein, als Ihnen lieb ist.

Daran erkennen erfahrene Personaler, dass Sie verzweifelt sind:

1. Die Stelle passt nicht zu Ihnen

Laut Experten bringt es nichts, sich auf alles zu bewerben, was nicht bei Drei auf den Bäumen ist - und gar nicht zum Bewerber passt. Ihre Verzweiflung sollten Sie sich bei der Bewerbung nicht anmerken lassen

Personalberater Christian Albrecht macht gegenüber Businessinsider deutlich: "Wenn der Lebenslauf keinen fachlichen Bezug zur Stelle hat und der Studiengang und die Notenübersicht keinen Aufschluss darüber geben, ob Kenntnisse im geforderten Bereich vorhanden sind, ist das ein deutlicher Nachteil. Wenn darin steht, dass der Kandidat sich 'schon lange für Mathematik interessiert', aber keine Qualifikationen aufweisen kann, wirkt das eher fragwürdig."

2. Sie bewerben sich auf mehrere Stellen im Unternehmen

Sie finden gleich mehrere Stellen gut, die ihr Wunschunternehmen auf seiner Internetseite ausgeschrieben hat? Dann suchen Sie sich eine Position aus und versuchen Sie Ihr Glück. Wer sich auf mehrere Stellen bewirbt, wirkt schnell unentschlossen. 

3. Sie machen seltsame Angaben

Wer schon im Bewerbungsanschreiben "bettelt" oder nicht klar macht, warum er sich auf diese Stelle bewerben möchte, ist bei Personalern sofort unten durch. Auch wer nur grobe Jahreszahlen in der Bewerbung angibt, macht sich verdächtig, Lücken im Lebenslauf zu verbergen. 

Lesen Sie hier, wie Sie eine richtig gute Bewerbung schreiben.

Von Andrea Stettner

Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Meistgelesen

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

‚Monnemer‘ sucht große Liebe in RTL-Kuppelshow!

‚Monnemer‘ sucht große Liebe in RTL-Kuppelshow!

Lebenshilfe warnt: Falscher Vertreter unterwegs!

Lebenshilfe warnt: Falscher Vertreter unterwegs!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.