Stolperfalle

Mit dieser kniffligen Frage stellen Personaler Sie auf die Probe

+
Personaler überlegen sich oft schwierige Fragen, um ihre Bewerber zu testen.

Das Vorstellungsgespräch ist die Kür des Bewerbungsprozesses: Hier stellen die Personaler Sie auf die Probe - vielleicht sogar mit dieser Frage?

Im Vorstellungsgespräch wird Bewerbern noch einmal richtig auf den Zahn gefühlt. Denn zu diesem Zeitpunkt wollen Personaler vor allem eines wissen: Bringen Sie nicht nur die gewünschte Qualifikation und Erfahrung, sondern auch den richtigen Biss mit?

Geschäftsführer erklärt: Mit dieser Frage bringt er Bewerber aus dem Konzept

Deshalb stellt Jon Sterling, Geschäftsführer von Interview Circuit, seinen Bewerbern gerne eine bestimmte Frage. Auf dem Karriere-Portal Linkedin verrät er auch, wie diese lautet: "Wie lange sind Sie bereit, in diesem Job zu versagen, bis Sie Erfolg haben?"

Im ersten Moment würden Bewerber hier verunsichert reagieren, wie Sterling berichtet - und genau das sei sein Ziel. Denn sie könnten nicht so schnell mit einer passenden Antwort aufwarten, wie bei anderen generischen Fragen.

Aufgepasst: Dieser Fehler vor dem Bewerbungsgespräch kann den Job kosten.

Seiner Meinung nach wäre eine gute Antwort darauf, den Willen zu zeigen, in dem Job durchzuhalten und nicht sofort aufzugeben - solange bis Erfolge gefeiert werden können. Bewerber, die jedoch versuchen einer Antwort auszuweichen, indem sie das Thema wechseln oder unkonkrete Aussagen treffen, hinterlassen bei ihm einen schlechten Eindruck.

Auch interessant: Warum bekomme ich ständig Absagen?

Von Franziska Kaindl

Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Kommentare