Nintendo Switch

"Animal Crossing: New Horizons" - Alle Infos zum Museumstag und zur Stempeljagd

+
Der Museumstag bei "Animal Crossing: New Horizons" findet vom 18. bis 31. Mai statt.

Zurzeit findet bei "Animal Crossing: New Horizons" der internationale Museumstag statt. Spieler können im Museum auf Stempeljagd gehen und Belohnungen bekommen.

  • Bei "Animal Crossing: New Horizons" findet gerade der Internationale Museumstag statt.
  • In Eugens Museum können Spieler sich auf eine Stempeljagd begeben.
  • Wie diese funktioniert und welche Belohnungen winken, erklärt dieser Artikel.

Der Internationale Museumstag ist das aktuelle Event, das in "Animal Crossing: New Horizons" vom 18. bis 31. Mai stattfindet. Dieser wird automatisch mit dem aktuellen Update auf Version 1.2 ins Spiel integriert. Spieler können in dieser Zeit Stempel im Museum suchen und erhalten für ihre ausgefüllten Stempelkarten Preise. Wie die Stempeljagd genau funktioniert, verraten wir im folgenden Abschnitt.

Museumstag bei "Animal Crossing: New Horizons": So funktioniert die Stempeljagd

Zunächst müssen "Animal Crossing: New Horizons*"-Spieler die morgendliche Durchsage von Melinda anhören. Danach geht es ins Museum* zu Eugen. Er erklärt alles rundum das Thema Museumstag und über die Stempeljagd. Anschließend kann es auch schon losgehen.

Im Museum sind in den Fisch-, Fossilien- und Insektenausstellungen jeweils drei Stempelkästen mit einem Eulen-Logo versteckt. Insgesamt gilt es also neun davon zu finden. Spieler müssen mit diesen interagieren und so die benötigten Stempel sammeln. Wer alle gefunden hat, bekommt eine Belohnung von Eugen. Doch die Fundorte der Stempelkästen sind zufällig verteilt und deshalb bei jedem Spieler unterschiedlich.

Da die Stempelkästen zufällig erscheinen, gibt es keine garantierten Standorte, wo sie immer zu finden sind. Doch wer sich die Zeit nimmt und die drei Ausstellungen genauer unter die Lupe nimmt, wird schnell fündig. Doch allzu motivierend sind die erwartbaren Belohnungen leider nicht.

Lesen Sie auch: "Animal Crossing: New Horizons" - Die beliebtesten Bewohner - es gibt einen neuen Favoriten.

"Animal Crossing: New Horizons": Das sind die Belohnungen bei der Stempeljagd

Die Stempeljagd kann jeden Tag bis zum Ende des Museumstags wiederholt werden und die Position der Stempelkästen verändert sich bei jedem Spieler täglich. Doch leider bleiben die Belohnungen stets die selben. Sobald die Stempelkarte mit neun Stempeln voll ist, erhalten Spieler von Eugen einen Fischwandschmuck, Fossilienwandschmuck  und einen Insektenwandschmuck.

Wer bis zum Ende des Events jeden Tag auf Stempeljagd im Museum geht und die Belohnungen einheimst, bekommt leider keinen zusätzlichen Bonus. Daher bleibt den Spielern eigentlich nichts anderes übrig, als die Wandschmuck-Duplikate für jeweils 300 Sternis zu verkaufen.

Infobox "Animal Crossing: New Horizons"

Veröffentlichung:

20. März 2020

Spielereihe:

Animal Crossing

Plattformen:

Nintendo Switch

Genre

Lebenssimulation

Entwickler:

Nintendo EPD

Publisher:

Nintendo

Auch interessant: "Animal Crossing: New Horizons": Tipps & Tricks zum Spiel - Fische, Insekten, Werkzeuge .

ök

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare