1. Heidelberg24
  2. Multimedia

Warzone: Anfänger treffen besser – Profis erheben schwere Vorwürfe

Erstellt:

Von: Janik Boeck

Kommentare

 Die neue Gorenko Anti-Tank-Rifle aus Season 1
Warzone Pacific: Laut Profis haben Anfänger unfaire Vorteile beim Zocken © Activision

Warzone ist kein einfaches Spiel. Vor allem Anfänger können leicht überfordert werden. Laut Profis bekommen die aber mehr Unterstützung als ihnen zusteht.

Santa Monica, Kalifornien – Warzone* muss sich nicht nur mit Cheatern immer wieder herumschlagen. Auch rund um das Matchmaking und Hilfssysteme, die mit dem Skill der Spieler zu tun haben, entstehen immer wieder Diskussionen. Egal ob Field-of-View-Slider, Aim Assist oder Skill-based-Matchmaking – regelmäßig regen sich Fans über das Battle Royale von Activision* auf. Aktuell behaupten Profis, dass Anfänger mehr Hilfe bekommen als ihnen zusteht.
ingame.de erklärt, warum Profis der Meinung sind, dass Anfänger in Warzone unfair bevorteilt werden.*

Auf Twitter meldeten sich zuletzt einige Warzone-Profis, allen voran Luke „Flxned“. Dieser behauptete, dass er einen enormen Unterschied zwischen der Treffer-Registrierung auf Accounts mit guter und schlechter Statistik festgestellt habe. Seiner Meinung nach wäre die Registrierung der Treffer auf „Anfänger“-Accounts deutlich besser als auf denen mit einer guten Statistik. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare