Gemeinsame Erklärung abgegeben

Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren

+
Ben Stiller und Christine Taylor haben sich getrennt. Foto: Jörg Carstensen

Das Ehepaar gab die Trennung in einer gemeinsamen Erklärung bekannt. Stiller und Taylor wollen als sorgende Eltern verbunden bleiben und ihre beiden Kinder weiter zusammen erziehen.

Los Angeles (dpa) - Nach 17 Jahren Ehe haben sich die US-Schauspieler Ben Stiller und Christine Taylor getrennt.

"In großer Liebe und gegenseitigem Respekt und nach 18 Jahren, die wir als Paar verbracht haben, haben wir entschieden, uns zu trennen", teilte das Paar am Freitag (Ortszeit) in einer gemeinsamen Erklärung an das Magazin "Entertainment Tonight" mit.

Stiller und Taylor hatten sich bei Dreharbeiten kennengelernt und zusammen mehrere Filme gemacht, darunter die Komödien "Zoolander" und "Zoolander 2".

Der 51 Jahre alte Stiller und die 45-jährige Taylor haben einen Sohn und eine Tochter. "Für uns hat weiter Vorrang, unsere Kinder als liebende Eltern und beste Freunde weiterhin zu erziehen", heißt es in der Erklärung.

Bericht auf "ET Online"

Meistgelesen

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

Promille-Fahrt auf der L723: Auto kracht in Leitplanke!

Promille-Fahrt auf der L723: Auto kracht in Leitplanke!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.