Schlagersänger

Costa Cordalis geht es nach Sturz wieder besser

+
Costa Cordalis hat die OP gut überstanden. Foto: Ursula Düren

Er ist im Bad ausgerutscht und hat sich zweimal den Knöchel gebrochen. Jetzt gibt Cordalis' Sohn Lucas Entwarnung.

Berlin (dpa) - Schlagersänger Costa Cordalis (73) erholt sich langsam von seinem Sturz im Badezimmer. "Er hat sich den Knöchel zweimal gebrochen, musste sofort operiert werden. Mittlerweile ist er auf dem Weg der Besserung. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut", sagte Cordalis' Sohn Lucas der Internetplattform "t-online.de".

Der Sturz passierte in Cordalis' Haus auf Mallorca. Für die Operation flog der Entertainer nach Hamburg. "Ich hoffe, dass ihm das eine Lehre gewesen ist", sagte Sohn Lucas demnach weiter.

Meistgelesen

Heidelberger Schlossbeleuchtung 2018: So traumhaft war das Feuerwerk

Heidelberger Schlossbeleuchtung 2018: So traumhaft war das Feuerwerk

Wegen Chips im Wasser: Gast prügelt auf Bademeister ein

Wegen Chips im Wasser: Gast prügelt auf Bademeister ein

Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen

Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen

Wars das mit der NBA? Chicago Bulls entlassen Zipser!

Wars das mit der NBA? Chicago Bulls entlassen Zipser!

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Finale der WM 2018 im Live-Ticker: Frankreich ist Weltmeister und holt sich den zweiten Stern

Finale der WM 2018 im Live-Ticker: Frankreich ist Weltmeister und holt sich den zweiten Stern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.