Schon voriges Outfit entsetzte viele Zuschauer

Durchsichtiges Top in Sat.1! Moderatorin zündete nächste Stufe

+
Sat.1-Moderatorin Alina Merkau wählte erneut ein knappes Outfit.

Bei Alina Merkau aus dem Sat.1-Frühstücksfernsehen war wohl „Wenig Stoff“-Woche. Im August zündete sie in dieser Hinsicht die nächste Stufe.

Update vom 15. August 2019, 12.51 Uhr: Jetzt hat das Sat.1-Frühstücksfernsehen-Team auch einen kurzen Clip aus der Sendung online gestellt. Dort ist nicht nur das Outfit von Alina Merkau zu bewundern. Sondern auch ein Vergleich zu „Sesamstraße“-Tiffy thematisiert.

Kaum wiederzuerkennen ist Alina Merkau übrigens auf ihrem Führerscheinfoto, das sie jetzt für die Führerschein-Challenge gepostet hat.

Sat.1-Frühstücksfernsehen-Moderatorin Alina Merkau ist im Oktober 2019 der Rock geplatzt - dann wurde es im Live-TV richtig abstrus.

Durchsichtiges Oberteil im Sat.1-Frühstücksfernsehen: Moderatorin zündet nächste Stufe

Update vom 15. August 2019, 9.33 Uhr: Sat.1-Moderatorin Alina Merkau geht diese Woche beim Frühstücksfernsehen wohl kolossal in die Vollen! Erst das Kleid, aus dem ihre Unterwäsche blitzte (und das auch noch nass wurde, siehe unten). Und jetzt das!

Alina Merkau neben Moderatoren-Kollege Matthias Killing.

Am Donnerstag schmiss sie sich in ein komplett durchsichtiges rosa Top und erlaubte nicht nur Studio-Gast Jenny Elvers (Gesprächsthema u.a.: „Promi Big Brother“) und Moderatoren-Kollege Matthias Killing einen Komplett-Blick auf ihre Unterwäsche. Sondern auch hunderttausenden Zuschauern. Von denen sich einige verwundert die Augen gerieben haben dürften.

Das ist mehr als nur leicht durchsichtig.

Wie das wohl die Fans finden? Viele schwärmen ja von Merkaus Kleiderwahl. Andere werfen ihr vor, sich damit im Sat.1-Frühstücksfernsehen zu sehr in den Vordergrund zu drängen. Bis 9.45 Uhr hat das Frühstücksfernsehen-Team noch kein Foto bei Instagram gepostet wie sonst. Und dann folgte eines, auf dem die Bluse dann gar nicht mehr sooo transparent aussah. Ganz bewusst?

Auf die Forderung, dass die Moderatoren des Frühstücksfernsehens vor der Kamera die Hüllen fallen lassen sollen, reagierten sie mit Humor.

Für Aufregung sorgte auch ihr Urlaubsfoto aus dem winterlichen Tirol. Fans fanden ihr Outfit einfach nur „mutig“.

Bei Sat.1-Moderatorin Alina Merkau wird auch noch das Kleid nass

Update vom 14. August 2019: Sat.1-Moderatorin Alina Merkau stand beim Frühstücksfernsehen am Dienstag immer wieder im Fokus. Natürlich wegen ihres Kleids (siehe unten), das ziemlich kurz geraten war und aus dem die Unterwäsche blitzte. Und dann wurde das Outfit auch noch nass.

Passiert ist‘s bei der „Flachwitze-Challenge“ mit Stargast Michael „Bully“ Herbig und Moderatoren-Kollege Matthias Killing, wie das Team auch bei Instagram dokumentiert.

Manchem stand die Moderatorin insgesamt etwas ZU sehr im Vordergrund. Auch hier fällt wieder das Wort „peinlich“. Doch Alina Merkau bekommt auch viel Lob für ihre lustigen Aktionen. Und Zuspruch: „Wasser gibt keine Rotweinflecken“, schreibt eine Zuschauerin.

Bei Frühstücksfernsehen-Moderatorin blitzt was: „Muss sie das vor laufender Kamera zeigen?“

Update vom 13. August 2019: Nach ihrem Horror-Trip (siehe unten) ist Alina Merkau wieder im Einsatz beim Sat.1-Frühstücksfernsehen. Und bester Laune, wie einem Foto vom Dienstagmorgen zu entnehmen ist. Es zeigt sie an der Seite von Michael „Bully“ Herbig sowie ihrem Kollegen Matthias Killing.

Und es zeigt noch etwas: nach Ansicht diverser Beobachter ein bisschen zu viel. Denn im Dekolleté ist ihre Unterwäsche zu sehen - schwarze Spitze.

Neben viel Lob für das gut gelaunte Trio und den sympathischen Gast setzt es auch Kritik - und zwar für besagtes Outfit von Alina Merkau. „Dein Kleid steht dir nicht, zu knapp“, schreibt eine Nutzerin „Wäre besser nur im Slip und BH, nicht böse gemeint, aber wenn du sitzt, fehlt noch ein Stück und wusch sieht man alles. Trotz allem ihr seid die Besten.“ Die Kritikerin bekommt Zustimmung: „Ich meine zu kurz, zu viel Ausschnitt, auch von mir nicht böse gemeint, aber ich denke, das muss nicht.“

Noch gemeiner wird diese Followerin: „Frau Merkau einfach nur peinlich! Muss sie jetzt wirklich ihren BH zeigen, vor laufender Kamera? OmG.“ Jemand anders schreibt: „Mach den Ausschnitt noch tiefer Alina, dann sieht man bei, Bücken alles, wie gerade eben, muss das denn sein?“ Ein weiterer Kommentar lautet: „Alina, am besten, Sie ziehen ihr Kleid aus. Das ewige Rumgezottel nervt. Wenn sie sich in diesem kurzen Fummel nicht wohlfühlen, dann ziehen sie sich doch was Vernünftiges an.“

Alle sehen‘s aber dann doch nicht so wild: „Liebe Alina, du bist jung und in dem Kleid siehst Du fabelhaft aus. Außerdem sieht man nicht zu viel, du trägst einen schönen Spitzen-BH. Das ist modern und wie gesagt, du bist jung. Hör nicht auf die Neider hier.“

Es ist nicht das erste Mal, dass Alina Merkau mit einem vermeintlich zu freizügigen Outfit polarisiert. Alina Merkau postet ein Bild von sich in der Badewanne. Dazu teilt sie eine emotionale Geschichte - und ihre Fans reagieren rührend.

Horror-Trip für TV-Moderatorin: Kot auf dem Kopf war nicht das Schlimmste

Unser Artikel vom 5. August 2019: Paris/Berlin - Es sollte ein ganz typischer romantischer Urlaub werden, den Sat.1-Frühstücksfernsehen-Moderatorin Alina Merkau gemeinsam mit ihrem Mann erleben wollte. Doch der Liebes-Trip endete in einem wahren Desaster, die 33-Jährige verpasste nur knapp den Auftritt im Frühstücksfernsehen. 

Der Eiffelturm bei Nacht, ein romantisches Dinner in der Hauptstadt der Liebe und ein kinderfreies Wochenende - so romantisch verbrachten die Moderatorin und ihr Mann drei Tage in Paris. Doch kurz vor ihrer Abreise entwickelte sich der Ausflug zu einem wahren Horror-Trip, wie die hübsche Blondine ihre Fans über Instagram wissen lässt. 

Alina Merkau über Paris-Trip: „Bin am Ende mit meinen Nerven“

Am frühen Nachmittag schien die Welt noch in Ordnung zu sein, Merkau veröffentlicht ein kurzes Video einer Straßenmusikerin. „Paris ist so wunderbar“ lässt die Moderatorin ihre Fans da noch wissen. Nur wenige Minuten später zeigt ein Foto jedoch das erste kleine Drama, eine Taube erleichterte sich auf dem Kopf der Blondine. „Angeschissen“ nimmt Merkau die Situation jedoch noch mit Humor. 

Eine Taube sorgte noch in Paris für den Auftakt zu einer wahren Pechsträhne. 

Kurz darauf am Flughafen folgt dann jedoch das wahre Fiasko: „Ich bin am Ende mit meinen Nerven. Mein Mann hat den falschen Flug gebucht“, erklärt Merkau. Das Problem: Der eigentlich für Sonntagabend gebuchte Flug stellt sich als Falschbuchung heraus. Die Mitarbeiterin am Check-In erklärt dem jungen Paar dann nämlich: „Ihre Tickets sind leider für morgen Abend gebucht.“ 

Mehr zu Alina Merkau im Video: Sie ist verheiratet

Sat.1-Moderatorin  Alina Merkau: „Ein Riesenchaos ist ausgebrochen“

In wenigen Stunden soll die 33-Jährige jedoch bereits in den frühen Morgenstunden vor der Kamera stehen, das Sat.1-Frühstücksfernsehen startet täglich um fünf Uhr morgens. „Eine Live-Sendung ist halt schwierig ohne Moderatorin“, lacht Merkau zu diesem Zeitpunkt vom Flughafen in die Kamera. 

Doch dann die Ernüchterung: Ein Ersatzflug von Paris nach Berlin würde für das Ehepaar schlappe 1.500 Euro kosten. „Ein Riesenchaos ist ausgebrochen. Jetzt fliegen wir tatsächlich viel viel später als geplant. Erst nach Hamburg und von da fahren wir mit dem Auto dann nach Berlin. Mal schauen, ob ich dann schlafe oder direkt in die Sendung gehe“, zeigt sich Merkau verzweifelt. Denn eigentlich klingelt bei Merkau der Wecker gegen drei Uhr morgens. 

Alina Merkau aus dem Sat.1-Frühstücksfernsehen hat riesige Pechsträhne - „Es ist wie verhext“

Gegen 23 Uhr startet das Paar dann am Flughafen Hamburg mit einem Mietwagen. Doch noch auf dem Parkplatz erklärt die Moderatorin lachend: „Es ist wirklich wie verhext, irgendwas stimmt heute nicht. Jetzt rotzt uns tatsächlich noch jemand aufs Auto.“ 

Doch damit endet die Pechsträhne der 33-Jährigen noch immer nicht. „Das Geld ging auch nicht in den Automaten rein um mir was zu Essen zu holen, wir verpassen die Ausfahrt zu McDonalds und ich hab nicht genug Kleingeld um Pipi zu machen.“

Alina Merkau schafft es rechtzeitig ins Sat.1-Studio - gegen alle Umstände

Wie Merkau dann live auf Sendung berichtet, schaffte es die Moderatorin noch pünktlich ins Aufnahmestudio. Obwohl das Ende ihres Liebesurlaubs im Chaos endete, erklärt die 33-Jährige: „Meinen Mann liebe ich natürlich trotzdem.“ 

Mit ihren Kollegen sorgt Alina Merkau für gewöhnlich für gute Laune im Sat.1-Frühstücksfernsehen. Vor kurzem heizte das Team Männer-Klischee-Fantasien mit Alina Merkau an - mit derben Worten. Auch Moderatorin Marlene Lufen sorgte mit einer anstößigen Aktion für Entsetzen bei den TV-Zuschauern. 

So kennen wir sie aus dem Fernsehen gar nicht: Marlene Lufen zeigte sich am Pool besonders freizügig - ein Trick der Sat.1-Moderatorin. Auch eine andere Moderatorin sorgt für Schlagzeilen. TV-Moderatorin Elke Hofmann erlitt einen Schlaganfall beim Zahnarzt, nun muss sie mit ihrer Angst leben. 

Sie genießen ihre Zweisamkeit fernab der Fernsehkameras: Steffi Brungs von RTL und Chris Wackert von Sat.1 machen Liebes-Urlaub auf Hawaii.

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare