Eröffnungsact der großen Stadiontour

Einfach Zucker! Helene Fischer schnappt sich diesen Shooting-Star als Anheizer

+
Helene Fischer hat sich als Support-Act ihrer Stadion-Tour 2018 Sänger Ben Zucker an die Seite geholt.

Bei ihrer Arena-Tour 2018 füllt Helene Fischer die größten Stadion in Deutschland. Nun wurde bekanntgegeben, welche Vorband sich die Schlagerkönigin auf die Bühne holt. Florian Silbereisen ist es nicht. 

Berlin - Am 23. Juni startet Helene Fischer in Leipzig ihre große Stadion-Tour. In insgesamt 14 Open-Air-Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird die deutsche Schlager-Königin dann einem riesigen Publikum einheizen. Als eine der erfolgreichsten Künstlerinnen Europas füllt die 33-Jährige inzwischen problemlos die größten Stadien. Bei dieser Tournee als Vorband auf der Bühne zu stehen, ist wohl für viele Musiker ein Traum und ein Karrieresprungbrett schlechthin. Und jetzt ist bekannt, wer der Glückliche ist und als Support-Act mit Helene Fischer auf die Bühne darf. Nein, es ist nicht ihr Liebster Florian Silbereisen.

Das wird die Vorband bei Helene Fischers Stadion Tour

Auf der Facebook-Seite von Helene Fischer erschien am Montag die Knaller-Meldung: Ben Zucker (34) wird zusammen mit seiner Band dem Publikum von Helene Fischer einheizen. Dieser trat auch beim ZDF-Fernsehgarten mit dem Motto „schön scharf“ auf, in der Andera Kiewel mit bissigen Kommentaren auffiel.

Für den Shooting-Star mit der rauchigen Stimme geht damit ein Traum in Erfüllung. Auf Facebook schrieb der Sänger aus Berlin am Montag: „Es gibt Neuigkeiten ... unfassbar megamäßige Neuigkeiten! Ich kann es selbst noch nicht ganz glauben, aber ... Ich darf Helene Fischer bei Ihrer Stadion-Tour als Support-Act unterstützen. Ich bin sprachlos und würde jetzt gern klarere Worte finden ... aber es bleibt nur ... MegamäßigHammerhartGeil“.

Ben Zucker gilt als Shooting-Star der deutschen Musikbranche. Er war in den beiden Kategorien "Newcomer national" und "Schlager" für den Echo 2018 nominiert. Mit der Auszeichnung hat es nicht geklappt, in der Kategorie Schlager hat ihm - wer auch sonst - Helene Fischer den Preis weggeschnappt. Dass sie ihn jetzt mit auf ihre große Stadion-Tour nimmt, dürfte allerdings eine mehr als angemessene Entschädigung sein.

Apropos Echo: Der brachte Helene Fischer nicht nur positive Schlagzeilen. Wegen ihres Schweigens nach dem Echo-Eklat wurde die Schlagersängerin in den vergangenen Wochen von Musikkollegen kritisiert

Helene Fischers Stadion-Tour 2018 - Termine

23.+ 24.06.2018 Leipzig Red Bull Arena 

26.06.2018 Basel St. Jakob-Park 

29.06.2018 München Olympiastadion München 

01.07.2018 Nürnberg Max-Morlock-Stadion 

03.07.2018 Gelsenkirchen VELTINS-Arena 

06.07.2018 Düsseldorf ESPRIT arena 

08.07.2018 Berlin Olympiastadion Berlin 

11.07.2018 Wien Ernst-Happel-Stadion 

14. + 15.07.2018 Hamburg Volksparkstadion 

17.07.2018 Hannover HDI Arena 

20.07.2018 Frankfurt a. M. Commerzbank-Arena 

22.07.2018 Stuttgart Mercedes-Benz Arena

va

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Mehr zum Thema

Kommentare