Alles aus und vorbei

Gerda Lewis und Keno getrennt: Kämpft sie jetzt um Tim? Ex-Bachelor packt aus

Gerda Lewis und Keno Rüst sind getrennt. Kämpft sie jetzt um den „Bachelorette“-Zweitplatzierten Tim Stammberger? Ein ehemaliger Bachelor packt aus.

  • Gerade erst kamen Lewis und Keno in der diesjährigen „Die Bachelorette“-Staffel zusammen.
  • Jetzt folgt die Hiobsbotschaft: Das Traumpaar hat sich schon wieder getrennt.
  • Auf Instagram verraten sie, warum sie nun wieder allein durchs Leben gehen
  • Ein Ex-Bachelor packt aus: Kämpft Gerda Lewis nun um Tim Stammberger?

Update vom 19. Oktober: Für viele Zuschauer von „Die Bachelorette“ auf RTL war er diese Staffel der Favorit: Tim Stammberger (25). Der Polizist verließ Gerda Lewis im Halbfinale jedoch freiwillig, was Gerda Lewis und Keno Rüst zum neuen RTL-Traumpaar machte. Vor einer Woche verkündete die Influencerin jedoch die Trennung. Die beiden hätten im USA-Urlaub bemerkt, dass sie als Freunde besser funktionieren. Für viele Fans und auch für einen Ex-Bachelor lässt das eine Frage offen: Kämpft Gerda Lewis jetzt um Tim?

Ex-Bachelor Oliver Sanne packt aus: Kämpft Gerda jetzt um Tim?

Oliver Sanne (33) war im Jahr 2015 der Rosenkavalier auf RTL. Er ist also ein wahrer Experte was Kuppelshows und Dating im TV angeht. Im Interview mit promiflash.de erklärt er, wieso die Trennung von „Bachelorette“ Gerda und Keno für ihn keine Überraschung war. Ihm sei absolut klar gewesen, „dass die beiden rein aus Vertragspflicht und Presse die ersten Wochen einen auf Paar“ gemacht haben. Oliver Sanne hat auch eine Vermutung: „Ich glaube, dass Gerda eigentlich scharf auf ihren Zweitplatzierten war, der den Abgang hingelegt hat.“ Kämpft Gerda etwa nun um den heißen Polizisten Tim? „Ich könnte mir vorstellen, dass hier das 'sensationelle, echte Liebescomeback' und die Liebe auf den zweiten Blick ansteht“, sagt der 33-Jährige. 

Es bleibt abzuwarten, wie es im Liebesleben von Gerda Lewis weitergeht. Klar ist: Fans würden sich über ein Liebescomeback mit Tim sicherlich freuen. Zuletzt wurden die beiden gemeinsam sehr vertraut in Straßburg gesehen, wie extratipp.com* berichtet.

Erstbericht: Wahrer Grund für Trennung bei Gerda Lewis und Keno Rüst enthüllt

Köln - So schnell kann es gehen. Gerade erst fand Gerda Lewis (26) in RTLs „Die Bachelorette“ ihren Traummann Keno Rüst (28), überhäufte Instagram mit süßen Pärchenbildern. Zuletzt machten die beiden Turteltauben noch Urlaub in den USA, das letzte Kuschelbild ist erst eine Woche alt. Doch jetzt die Schocknachricht: Gerda Lewis veröffentlicht auf Instagram ein Statement, in dem sie ihr Beziehungsende bekannt gibt. Was ist passiert?

Gerade Lewis und Keno (Bachelorette) geben Trennung auf Instagram bekannt

„Liebe Community“, beginnen die traurigen Worte von Gerda Lewis in ihrer Instagram-Story. „Ich möchte euch mitteilen, dass Keno und ich uns getrennt haben.“ Für viele Fans des beliebten Pärchens durfte das ein Schlag in die Magengrube sein, nachdem die letzten Pärchenauftritte mit Keno sowie die RTL-Kuppelshow noch nicht lange her sind.

„Wir haben schon während des LA-Urlaubes beschlossen, in Zukunft getrennte Wege zu gehen“, erklärt Gerda Lewis weiter. Doch zumindest offiziell scheint es keinen großen Streit oder plötzlichen Auslöser für das Beziehungsende gegeben zu haben. Den Urlaub haben sie laut ihrer Aussage gemeinsam zu Ende gebracht. „Wir verstehen uns nach wie vor gut und zwischen uns fließt auch absolut kein böses Blut“, erklärt die Bachelorette.

Was steckt hinter der Trennung von Gerda Lewis und Keno nach dem RTL-Format „Bachelorette“?

Doch warum kam es dann zur Trennung? Wirklich konkret wird „Bachelorette“ Gerda Lewis nicht, aber zumindest gibt sie Hinweise. „Wir haben in diversen Alltagssituationen und besonders im Urlaub gemerkt, dass wir eher als Freunde zueinander stehen“, erklärt die Reality-TV-Teilnehmerin. Viel mehr werden Fans aber auch in Zukunft wohl nicht von der gebürtigen Litauerin erfahren - denn sie stellt sofort klar, dass sie sich zu dem Thema nicht mehr äußern würden und bittet ihre „Privatsphäre zu respektieren“.

„Bachelorette“ Gerda Lewis und Keno haben sich getrennt.

Beziehungsende von „Bachelorette“ Gerade Lewis und Keno bahnte sich länger an

Erst vor wenigen Tagen postete die 26-Jährige einensehr nachdenklichen Text auf ihrem Instagram-Profil, der das Beziehungsende noch ein wenig verständlicher macht: „Menschen haben Beziehungen, Jobs und Freunde, die ‚okay‘ sind, ein Leben, das ‚okay‘ ist. Warum? Weil ‚okay‘ bequem ist. ‚Okay‘ zahlt die Rechnungen und sorgt nachts für ein warmes Bett. Einige Leute geben sich damit zufrieden. Und rate mal? Das ist okay. Aber ‚okay‘ ist nicht aufregend, es ist keine Leidenschaft, nicht lebensverändernd oder unvergesslich. ‚Okay‘ ist nicht der Grund, alles zu riskieren, wenn man nur die kleinste Chance hat, dass etwas absolut Unglaubliches passieren könnte.“

So wie es scheint, hat sich die Liebelei zwischen Gerda Lewis und Reno zu einer eher durchschnittlichen und vielleicht auch langweiligen Beziehung entwickelt, auch wenn das Profil der beiden ein anderes Bild zeichnet. Doch viele Fans haben bereits geahnt, dass etwas nicht stimmt - denn die gewohnten Pärchenfotos blieben immer öfter aus. Wie so oft scheint es auf Instagram um mehr Schein als Sein zu gehen.

Erst am 5. September erfuhr die Öffentlichkeit in dem großen „Bachelorette“-Finale auf RTL, für wen Gerda Lewis die letzte rote Rose reserviert hat, berichtet extratipp.com*. Natürlich war auch diese Folge vorgedreht, zu Anfang glich die Beziehung der beiden einem Versteckspiel.

„Die Bachelorette“ - keine Beziehung für die Ewigkeit nach RTL-Kuppelshow

Mit dem Beziehungsende reiht sich das diesjährige „Bachelorette“-Paar allerdings in die vorhergehenden Staffeln ein. Bisher ist es keine der Kandidatinnen gelungen, durch das RTL-Format die Liebe fürs Leben zu finden. In der ersten Staffel beendete die geborene Stuttgarterin Monica Ivancan (42) die Turtelei mit dem Polizisten Mark Quinkenstein noch vor Ausstrahlung.

Die Beziehung von Schauspielerin Anna Christina Hofbauer (31) und Marvin Albrecht aus der zweiten „Bachelorette“-Staffel 2014 hielt nur wenige Jahre. Ex-Bachelorette Alisa Persch (31) war nur wenige Monate mit Trainer Patrick Cuninka liiert, auch die ehemalige Bürokauffrau Jessica Paszka (29) trennte sich noch im Jahr der „Bachelorette“-Staffel von David Friedrich. In der vorletzten Staffel bekam Alexander Hindersmann die letzte Rose von Nadine Klein (32) - doch auch diese Beziehung war nicht für die Ewigkeit bestimmt. Vielleicht gibt es aber bald ein neues RTL-Traumpaar: Aktuell startet die neue Staffel von „Bachelor in Paradise “ - viele alte Kandidaten aus den Bachelor-Formaten sehen sich hier wieder, wie extratipp.com* berichtet. Bereits in der ersten Folge kommen pikante Details von zwei Kandidaten ans Licht.

Auch bei Justine Heindle könnte in der Liebe schon wieder alles aus sein, berichtet extratipp.com*. Die Ex von DSDS-Star Joey Heindle äußert sich auf Instagram kryptisch.

Kuriose Geschichte zum Thema bei extratipp.com*: Paar wird vier Jahre lang nicht schwanger - weil es diesen schmerzhaften Fehler macht.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © TVNOW/Arya Shirazi (Fotomontage)

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare