Verleihung in Berlin im ZDF

Goldene Kamera: Klamotten-Aufreger! Preisträgerin trägt nichts drunter - Auch Sat.1-Expertin ein Blickfang

+
Lena Gercke mit knallig orangem Kleid und XXL-Ausschnitt

Bei der Verleihung der Goldenen Kamera in Berlin trugen gleich zwei Stars sehr gewagte Outfits. Auch Thomas Gottschalk und Greta Thunberg sorgten mit ihren Auftritten für Aufsehen.

Update vom 1. April 2019: Auch wenn die Verleihung der Goldenen Kamera vorbei ist, sorgt eine Aktion der Veranstaltung immer noch für Aufsehen. Erst wurde Greta Thunberg für ihren Einsatz für den Klimaschutz geehrt und hinterher bekam eine Nachwuchsschauspielerin einen SUV geschenkt. Darüber regten sich zahlreiche Zuschauer auf.

Traurige Nachricht für alle Fans: Es soll nur noch eine letzte Verleihung der Goldenen Kamera geben. 

Goldene Kamera: Outfit-Aufreger! Gewinnerin trägt nichts drunter - Conchita Wurst im Fetisch-Look

Update 21.21 Uhr: Eine Dame überraschte bei der Verleihung der Goldenen Kamera, die gestern Abend in Berlin stattfand, besonders. Und zwar: Sat.1-Promi-Expertin Vanessa Blumhagen. Die Moderatorin lag nämlich letzte Woche mit Grippe flach, wie sie auf Instagram postete. Sogar Infusionen haben nichts geholfen. 

Davon war gestern nichts mehr zu sehen. Strahlend fegte Blumhagen über den Teppich und posierte im blauen Kleid mit tiefem Dekollete vor der Kamera. „Das ist meine Goldene Kamera!“, schreibt sie mit Zwinkersmiley unter das Foto. Die Fans finden ihr Outfit „Hammer!“ und „wunderschön“. Eine Dame lobt: „Wenn Männer Grippe haben leiden sie!!! Wenn Frauen Grippe haben, stehen sie vor der goldenen Kamera.“ Doch ein paar Nörgler gibt es ja immer. „Zu dünn!“, finden sie, „Vorher fand ich dich viel schöner.“ 

Als die ARD-Moderatorin sich in den Urlaub verabschiedet hatte, vergaß „Brisant“-Frau Mareile Höppner beim Packen anscheinend den BH.

Dafür sorgte sie zuletzt auf dem Roten Teppich einer anderen Preisverleihung wieder für einen Hingucker.

Update 19.05 Uhr: Auch Lena Gercke (31) erregte mit ihrem Outfit bei der Goldenen Kamera, die gestern Abend in Berlin verliehen wurde, Aufsehen. Im knallig orangefarbenen Kleid stolzierte sie über den Teppich. 

Lesen Sie auch: Lena Gercke: Liebesgeständnis! Model postet Kuss-Foto mit ihrem neuen Freund 

Das Langarmkleid lag eng an und zeigte Lenas Traumkörper. Das Model ließ mit ihrem XXL-Ausschnitt tief blicken. Auch der hohe Beinschlitz dürfte ihre männlichen Fans begeisterst haben. Die hatten so nämlich  freien Blick auf ihre langen Beine mit heißen Strass-Stilettos an den Füßen. 

Lena Gercke mit knallig orangem Kleid und XXL-Ausschnitt

Video: Die Goldene Kamera für Greta Thunberg

Update vom 31. März, 07.40 Uhr:  Bei der Goldenen Kamera, die gestern Abend in Berlin verliehen wurde, gab es gleich zwei Outfit-Aufreger: Schauspielerin Milena Tscharntke, die den Nachwuchspreis erhielt, trug unter ihrem Hosenanzug einen Hauch von Nichts. Mit ihrem tiefen De­kolle­té sorgte die 22-Jährige für den Wow-Moment der Preisverleihung (siehe unsere Meldung unten). Nur ein Gast zeigte noch mehr Haut: Der österreichische ESC-Gewinner Thomas Neuwirth alias Conchita Wurst schritt in einem Lederkorsett und mit Metallketten behängt über den roten Teppich. Mit dem gewagten Fetisch-Outfit bei der sonst so gediegenen ZDF-Veranstaltung fiel er ganz schön aus der Reihe...

Conchita Wursts Outfit-Wahl bei der Verleihung der Goldenen Kamera sorgte für Aufsehen.

Goldene Kamera: Wow-Moment! Gewinnerin trägt nichts drunter - „Ich hab Lust…“

Update, 22.27 Uhr: Milena Tscharntke hat die „Goldene Kamera 2019“ für den „Nachwuchspreis“ erhalten. Sie konnte ihr Glück kaum fassen. Als sie die Treppe zur Bühne hinunter schritt, trauten wohl viele TV-Zuschauer ihre Augen nicht. Dieses Dekolleté hatten sie im ZDF kaum erwartet. Milena Tscharntke trug einen weißen Hosenanzug – mit eigentlich nichts darunter. Wow! Bei ihrer Dankesrede appelliert sie an alle Regisseure: „Ich hab‘ Lust zu, spielen. Bitte meldet euch.“ Die Schauspielerin meint damit natürlich, dass sie bereit für neue Filmrollen ist.

Update, 22.05 Uhr: Große Überraschung bei der „Goldenen Kamera 2019“! Als „Pur“ eine Live-Performance hinlegt und Frontmann Hartmut Engler so richtig Gas gibt, taucht plötzlich jemand sehr Bekanntes im Hintergrund auf. Es ist niemand Geringeres als Thomas Gottschalk. Der Moderator singt dabei live mit. Im Anschluss wird ein altes Video eingespielt, das Hartmut Engler als Gast bei „Wetten, dass...?“ zeigt.

Milena Tscharntke (r.) ließ bei der Verleihung der „Goldenen Kamera“ im ZDF tief blicken.

Update, 21.36 Uhr: Die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg (16) hat bei der Goldenen Kamera einen flammenden Appell für die Rettung des Weltklimas gehalten. „Wir stehen jetzt an einem Scheideweg unserer Geschichte“, sagte Thunberg am Samstagabend in Berlin. Sie rief Prominente auf, ihre Stimme zu erheben, da sie Einfluss auf Milliarden Menschen weltweit hätten. Thunberg ist zur Symbolfigur einer Protestwelle geworden, weil sie immer freitags für einen beherzteren Kampf gegen den Klimawandel demonstriert statt zur Schule zu gehen.

Die Laudatio hielt der Komiker Michael „Bully“ Herbig. Thunberg sei ein „echtes Phänomen“, das uns aufgerüttelt habe. Mit Hass und Häme werde man sie nicht aufhalten. Von den Zuschauern im Saal gab es Standing Ovations für Thunberg. Bei der Fernsehgala bekam sie den Sonderpreis Klimaschutz. Den Preis widmete sie denjenigen, die den Hambacher Forst schützten und die fossile Energie im Boden beließen.

Thunberg kam in einem weißen Kleid zu der Gala und trug anders als sonst das Haar offen, nicht in Zöpfen. Vor der Verleihung gab die 16-Jährige Autogramme.

Goldene Kamera 2019 im ZDF: Thomas Gottschalk überrascht mit Auftritt während Performance von „Pur“.

Goldene Kamera für „Aufbruch in die Freiheit“ und Schauspielerin Anna Schudt

Update, 21.04 Uhr: Der Fernsehfilm „Aufbruch in die Freiheit“ hat eine Goldene Kamera gewonnen. Das ZDF-Familiendrama, das in den 1970er Jahren spielt, wurde am Samstagabend ausgezeichnet. Laudatorin Anna Maria Mühe gab die Entscheidung der Jury bei der Gala im stillgelegten Flughafen Berlin-Tempelhof bekannt.

Insgesamt waren drei Filme nominiert, darunter der ARD-Film „Macht euch keine Sorgen“ über einen Vater, dessen Sohn sich der Terrormiliz IS anschließt, und die Tragikomödie „Schöne heile Welt“ (SWR/Arte) über einen Mann, der sich mit einem jungen Afrikaner anfreundet. Die Jury entschied sich für das Frauenrechtsdrama.

Update, 20.44 Uhr: Die Schauspielerin Anna Schudt ist mit einer Goldenen Kamera geehrt worden. Die 45-Jährige nahm den Preis am Samstagabend für ihre Rolle im ZDF-Film „Aufbruch in die Freiheit“ entgegen. „Ich bin so stolz auf diesen Film“, sagte Schudt bei der Verleihung im alten Flughafen Berlin-Tempelhof. Und fügte hinzu: „Das nächste Mal spiele ich wirklich was Lustiges, Papi.“

Nominiert waren in der Kategorie auch Paula Beer („Bad Banks“, ZDF/Arte) und Rosalie Thomass („Rufmord“, Arte). Die Komikerin Maren Kroymann gab die Entscheidung dann bekannt. Schudt lasse die Zuschauer weibliche Emanzipation Anfang der 1970er nachvollziehen, sagte Kroymann. Die Preisverleihung wurde im ZDF übertragen.

Meldung vom 30. März 2019: Stelldichein der TV- und Star-Branche: Im stillgelegten Flughafen Berlin-Tempelhof wird am Samstagabend die „Goldene Kamera 2019“ im ZDF verliehen. Und natürlich waren schon tagsüber die Promis fleißig dabei, sich aufzubrezeln. Das konnten geneigte Follower bei Instagram unter dem Hashtag #goldenekamera verfolgen. Besonderer Blickfang: Mareile Höppner.

Mareile Höppner: „Mein Outfit für die Goldene Kamera heute Abend“

Die „Brisant“-Moderatorin schockt mit schwarz angemaltem Antlitz und im Bademantel. Eine Gesichtsmaske? Nein, will sie weismachen. „Mein Outfit für die Goldene Kamera heute Abend steht. Was sagt ihr zum Make up?“, schreibt sie.

Man braucht nicht allzu lange, um das als Scherz zu entlarven. Auch die Fans nicht. „Ach Mareile Du machst aber auch jeden Sch...... mit“, schreibt ein Follower. „Find ich klasse. Bist und bleibst einfach eine Traumfrau. Wunderhübsch und mit Riesen-Humor.“ Ein Nutzer erinnert sich an seine Kindheit: „Kinder, die im Dreck spielen sind gesund.“ Und eine weitere Followerin meint: „Bleib doch mal so ... So kommt bestimmt niemand.“

Nein, Mareile Höppner wird sich sicher was anderes einfallen lassen für den Roten Teppich bei der „Goldenen Kamera“. Im Zweifel etwas ziemlich Freizügiges. So war es etwa beim Semperopernball in Dresden, als Höppner mit gaaaaanz tiefem Dekolleté antanzte.

Goldene Kamera 2019 im ZDF: Rund 1200 Gäste erwartet

Rund 1200 Gäste werden am Samstagabend (20.15 Uhr) erwartet, darunter die Klimaaktivistin Greta Thunberg. Die 16-Jährige soll mit dem Sonderpreis Klimaschutz geehrt werden, wie die Funke Mediengruppe als Veranstalter ankündigte.

Die britische Schauspielerin Vanessa Redgrave (82) wird für ihr Lebenswerk ausgezeichnet, soll aber nicht selbst kommen. „Sie hatte letzte Woche einen Unfall. Obwohl es ihr jeden Tag besser geht, haben ihr die Ärzte striktes Reiseverbot erteilt“, erklärten die Veranstalter. Nun soll Redgraves Mann den Preis entgegennehmen.

Steven Gätjen moderiert und das ZDF überträgt die Show. Auftreten sollen zum Beispiel die Band Westlife, die Sängerin Katie Melua und der Pianist Lang Lang. Auch der Musiker George Ezra („Shotgun“) ist angekündigt. Er bekommt eine Goldene Kamera in der Kategorie „Beste Musik International“, die Band Pur in der Kategorie „Beste Musik National“. Der Dokumentarfilmer Stephan Lamby wird für seine Reportage „Im Labyrinth der Macht - Protokoll einer Regierungsbildung“ in der Kategorie „Bester TV-Journalismus“ ausgezeichnet.

Am roten Teppich wird auch der österreichische Künstler Tom Neuwirth erwartet, bisher bekannt als Conchita Wurst. Zuletzt zeigte er sich auf Bildern eher maskulin und nannte sich „Wurst“. Auf der Gästeliste stehen auch die Schauspielerinnen Martina Gedeck und Simone Thomalla, das Schauspielerpaar Jan Josef Liefers und Anna Loos, Model Lena Gercke und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD).

lsl/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare