Bioprodukte und Saisonales

Harry und Meghan: Hochzeitstorte mit Frühlingsgeschmack

+
Claire Ptak wird die Hochzeitstorte für Prinz Harry und Meghan Markle backen. Foto: Victoria Jones

Die Vorbereitungen scheinen auf Hochtouren zu laufen, bis ins Detail wird alles geplant, damit am 19. Mai alles klappt bei der nächsten royalen Eheschließung. Der Kensington-Palast lässt die Informationen nur häppchenweise heraus.

London (dpa) - Prinz Harry und Meghan Markle bekommen eine Hochzeitstorte mit Zitronen- und Holunderblütengeschmack. Das kündigte der Kensington-Palast am Dienstag in London an.

Das Paar habe eine Konditorei in London gebeten, einen Kuchen zu kreieren, der nach "den hellen Aromen des Frühlings" schmecke. Die süße Leckerei wird von Buttercreme umhüllt und mit frischen Blüten dekoriert sein.

Die Chefin der Bäckerei, Claire Ptak, hat zuvor in den USA gearbeitet. Sie war von Meghan früher einmal für ihren Lifestyle-Blog "The Tig" interviewt worden und verarbeitet vor allem Bioprodukte und saisonale Zutaten. Meghan hat den Blog inzwischen aufgegeben.

Prinz Harry (33) und Meghan (36) werden am 19. Mai in der St.-Georgs-Kapelle heiraten. Das Gotteshaus befindet sich auf dem Gelände von Schloss Windsor, westlich von London.

Meistgelesen

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Rangnick mit Seitenhieb gegen TSG: Darum hat sich Nagelsmann für Leipzig entschieden

Rangnick mit Seitenhieb gegen TSG: Darum hat sich Nagelsmann für Leipzig entschieden

WM 2018 im Ticker: Frankreich und England benennen Metro-Stationen um 

WM 2018 im Ticker: Frankreich und England benennen Metro-Stationen um 

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.