"Ich bin ohnmächtig geworden"

Herzogin Kate begeistert in ihrem ersten Snapchat-Video

London - "Was für eine Göttin!" Als Fans Herzogin Kate in einem Snapchat-Video von Tennis-Star Serena Williams entdecken, drehen einige völlig durch. Ein königliches Debüt.

Wimbledon 2016 wird Serena Williams nicht nur wegen ihres Sieges in Erinnerung bleiben. Sie traf Herzogin Kate von Cambridge - und ließ das Netz teilhaben. Die Begegnung landete in ihrer Snapchat-Story ("SerenaUnmatched") und die Fans konnten es kaum fassen. 

"Es tut mir Leid, ich bin ohnmächtig geworden. Habe ich gerade Herzogin Kate in Serena Williams' Snapchat-Story gesehen? So irreal...", schreibt ein Kate-Fan auf Twitter. 

"Wahnsinns-Snapchat-Moment. Die Königin von Wimbledon und die echten Königlichen Kate und Sophie heute bei Wimbledon", twittert ein anderer. 

Oder: "Kate Middleton war in Serena Williams' Snapchat. Hahahaha, was für eine Göttin."

Kate begeisterte in gelben Sommerkleid, das sie auch schon auf ihrer Australienreise trug.

Meistgelesen

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Cathy Hummels postet harmloses Urlaubsfoto mit Kind - Detail bringt Fans auf die Palme

Cathy Hummels postet harmloses Urlaubsfoto mit Kind - Detail bringt Fans auf die Palme

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.