Hoheitliche Flamme: Meghan Markle

Hinweise verdichten sich: Prinz Harry womöglich bald unter der Haube

+
Wenn es nach britischen Medien geht, gehört Meghan Markle bald auch offiziell zur royalen Familie.

Möglicherweise wird die Welt bald wieder eine royale Hochzeit erleben: Britischen Medien zufolge bereiten sich Prinz Harry und Meghan Markle auf ihre Hochzeit vor.

Royale Fans aufgepasst: Schon bald könnte DIE royale Traumhochzeit schlechthin ins Haus stehen, denn wie oft heiratet ein britischer Thronfolger schon einen waschechten Hollywood-Star? Von Prinz Harry und „Suits“-Schauspielerin Meghan Markle ist die Rede, die spätestens seit Dezember 2016 mehr oder weniger offiziell ein Paar sind. Inzwischen scheint es den beiden immer ernster zu werden: Wie der britische express berichtet, umgibt sich das schmucke Paar gar bereits mit Hochzeitsplanungen. Demnach soll die schwangere Herzogin Kate womöglich Trauzeugin werden! Laut dem express habe Markle ihrer vielleicht zukünftigen Schwägerin ein teures Geschenk gemacht: Ein roségoldenes Diamant-Armband im Wert von rund 2.000 Pfund - da kann Kate ja gar nicht mehr „Nein“ sagen. 

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf der A6: Stau und zwei gesperrte Fahrspuren

Unfall auf der A6: Stau und zwei gesperrte Fahrspuren

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

TSG interessiert an nächstem Werder-Stürmer

TSG interessiert an nächstem Werder-Stürmer

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.