Die Sängerin plaudert aus

Privatleben offengelegt: Intime Beichte von Sidos Ex-Freundin 

Doreen Steinert, Sängerin und Ex-Freundin des deutschen Rappers Sido, hat beim TK-Maxx-Jubiläum in Berlin ein pikantes Detail aus ihrem Privatleben preisgegeben. 

Berlin - Die Sängerin Doreen Steinert ist die bekannte Ex-Freundin des deutschen Rappers Sido. Sieben Jahre lang waren die beiden scheinbar ein glückliches Paar, im Jahr 2011 platzte dann jedoch die Verlobung. Jetzt veröffentlichte die 31-Jährige ein pikantes Detail aus ihrem Privatleben. 

Doreen Steinert auf der deutschen Erotikmesse

Beim Jubiläum von TK Maxx in Berlin hat die Sängerin mit Promiflas h über die deutsche Erotikmesse Venus geredet, auf der sie selbst zu Besuch war. In dem Interview verkündete sie unter anderem, dass sie die Messe harmlos fände. 

Später konnte Promiflash ihr dann ein Detail aus ihrem Leben entlocken, das für viele Menschen ein absolutes Tabu-Thema ist: „Ja, ich stehe auch auf Sextoys. Ich stehe dazu!“ Die besonderen Spielzeuge sollen ihrer Aussage nach nicht nur für Singles geeignet sein. Na, das ehemalige Nu-Pagadi-Mitglied scheint sich ja bestens auszukennen. 

Video: Doreen Steinert - im sexy Business-Outfit

nz/Video: Glomex

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram

Meistgelesen

Kapitän geht von Bord: Sascha Hehn verlässt das „Traumschiff“

Kapitän geht von Bord: Sascha Hehn verlässt das „Traumschiff“

GNTM-Finale im Couchticker: Und Germany‘s Next Topmodel ist ...

GNTM-Finale im Couchticker: Und Germany‘s Next Topmodel ist ...

US-Medien: Verhaftung von Harvey Weinstein steht bevor

US-Medien: Verhaftung von Harvey Weinstein steht bevor

Tom Kaulitz beim GNTM-Finale - Das sagte der Musiker nach der Show

Tom Kaulitz beim GNTM-Finale - Das sagte der Musiker nach der Show

GNTM 2018: Welche Kandidatin wurde Germany‘s Next Topmodel?

GNTM 2018: Welche Kandidatin wurde Germany‘s Next Topmodel?

Messerattacke auf Tennisstar Kvitova: Verdächtiger in U-Haft

Messerattacke auf Tennisstar Kvitova: Verdächtiger in U-Haft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.