Powerfrau in Ekstase

Obszönes Foto im Netz: Jennifer Rostock provoziert auf der Bühne mit frivoler Bettszene 

+
Jennifer Rostock gibt auf der Bühne alles.

„Jennifer Rostock“-Sängerin Jennifer Weist zeigt gern viel Haut und vollen Körpereinsatz. Auf der Bühne in Dresden räkelt sich die Musiker lasziv auf einem Bett. Muss das sein? 

Dresden - Ein braves Mädchen ist die Frontfrau von der Band „Jennifer Rostock“ auf keinen Fall. Jennifer Weist ist für ihre wilde Bühnenshow bekannt. Auf ihrer aktuellen Tour beweist die tätowierte Musikerin, dass sie auf jedes Tabu pfeift. 

Was sich im Konzert in Dresden abspielte, kündigte die 31-Jährige allerdings schon mit einem Foto auf Instagram-Account an. Ihr Kommentar mit dem Hastag #abinsbett „Heute Abend geht‘s wieder los ...“ klingt recht unschuldig. Der gepostete Schnappschuss dazu geht jedoch in eine ganz andere Richtung.

Zwischen weißen Laken räkelt sich Jennifer Weist in einer pikanten Pose auf einem Bett. Ihr schwarzer Satin-BH ist zu sehen. Mit ihrer Hand scheint sich die Sängerin genüsslich in den Schritt zu greifen. 

Geschmacklos oder weckt das Foto wirklich Vorfreude? Der heiße Post kommt bei den Fans überwiegend gut an: „Du heißes Eisen“, „Du Rampensau“ und „Du bist und bleibst die geilste!“ ist in den Kommentaren zu lesen. 

Auf diese Provokation gibt es aber auch Kritik. „Schon n bissl pornös“, meint ein Nutzer. So ganz neu ist eine Bett-Szene in der Musik nun ja auch nicht, oder? Ein Kommentar bringt es auf den Punkt: „Hat was von Madonna ;)“. 

Die Fangemeinde jedenfalls feiert die wilde Live-Show von „Jennifer Rostock“. Am Freitag (4.5.) ist die Band nochmal in Dresden zu sehen, dann steht Leipzig auf dem Programm.

Um vielleicht die eher aufheizte Stimmung etwas runterzudimmen, schickt Jennifer Weist via Instagram Grüße aus Dresden. Auf dem Foto zeigt die Musikerin zwar wieder viel Haut plus Tattoos in einem eher schummrigen Licht, doch ihr Blick schweift in die Ferne und ihre Hände fummeln diesmal an Schnürsenkeln rum. 

Lesen Sie auch: Fans feiern „Jennifer Rostock“-Sängerin für gewagtes Selfie im OP-Höschen

ml

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mit Waffe: Unbekannter überfällt ,Hans im Glück‘ 

Mit Waffe: Unbekannter überfällt ,Hans im Glück‘ 

Zu spät gebremst! 7 Verletzte bei Unfall auf A5

Zu spät gebremst! 7 Verletzte bei Unfall auf A5

Arbeiten an Gasleitungen: Geplante offene Flamme am Czernyring

Arbeiten an Gasleitungen: Geplante offene Flamme am Czernyring

FC Bayern hat offenbar TSG-Abwehrchef im Visier

FC Bayern hat offenbar TSG-Abwehrchef im Visier

Im Kellerschacht gefangen: Kater kämpft ums Überleben

Im Kellerschacht gefangen: Kater kämpft ums Überleben

Gedenken an Lady Di? Darum war der Platz neben Prinz William frei

Gedenken an Lady Di? Darum war der Platz neben Prinz William frei

Kommentare