Wildes Gitarrensolo

John Stamos: Hose platzt auf der Bühne! Und dann...

+
Schauspieler John Stamos ist aus der TV-Serie „Full House“ bekannt.

New York - John Stamos hat sich bei einem Gastauftritt mit den Beach Boys richtig ins Zeug gelegt. Beim wilden Gitarrensolo passiert es: Seine Hose platzt auf der Bühne! Raten Sie mal, was dann passiert.

John Stamos hat mit seiner knallenge Hose wohl etwas zu sehr beim Konzert rumgetobt. Denn, als der „Full House“-Star mit den Beach Boys in New York im NYCB Theatre auf der Bühne stand, hatte seine Hose plötzlich einen Riss! Und das auch noch mitten in einem Song.

Peinlich!? Der 53-Jährige ganz Profi, spielte einfach weiter.

Später postete John Stamos ein Video davon auf Instagram mit einem lässigen Kommentar  „…und dann, zum Ende von Fun, Fun, Fun spürte ich eine Briese in meiner Arschbacken-Gegend #GerisseneHose, #showmustgoon.“ 


Die gerissene Hose von Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola war auch schon einmal ein großes Gesprächsthema in den sozialen Medien, wie tz.de seiner Zeit berichtete.

Übrigens: In der Neuauflage der US-Sitcom „Full House“ will John Stamos in seine alte Rolle als "Onkel Jesse" schlüpfen. Dafür musste der Schauspieler seine Alkohol- und Drogensucht bekämpfen.  

Dirk Sindermann

Meistgelesen

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil – „Körpersprache von einem toten Frosch“

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil – „Körpersprache von einem toten Frosch“

Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Von Schmuck bis Besteck: So reinigen Sie angelaufenes Silber richtig

Von Schmuck bis Besteck: So reinigen Sie angelaufenes Silber richtig

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.