Exzellente Ärzte

Johnny Hallyday fühlt sich trotz Krebserkrankung gut

+
Johnny Hallyday bei einem Konzert vor einem Jahr in Barcelona. Foto: Andreu Dalmau

Der französische Rocksänger ist guter Dinge, dass er bald wieder auf der Bühne stehen wird. "Meine Tage sind noch nicht gezählt", schrieb er im Netz.

Paris (dpa) - Der französische Rockstar Johnny Hallyday wird wegen Krebs behandelt, fühlt sich aber dennoch wohl. "Ich versichere Ihnen, es geht mir sehr gut, und ich bin in guter körperlichen Verfassung", schrieb der 73-Jährige in einer kurzen Botschaft, die er am Mittwoch im Internet verbreitete.

Vor wenigen Monaten seien einige Krebszellen entdeckt worden, "weshalb ich zurzeit behandelt werde", teilte Hallyday mit.

"Ich werde von exzellenten Professoren überwacht, denen ich völlig vertraue. Meine Tage sind noch nicht gezählt", fügte er hinzu. Anderslautende Berichte in diversen Medien und sozialen Netzwerken kritisierte er als "Lügen" und "Alarmismus". "Wir sehen uns bald auf der Bühne", schloss er seine Stellungnahme.

Hallyday gilt als der Musiker, der den Rock 'n' Roll in den 60er Jahren nach Frankreich brachte. Er hat mehr als 100 Millionen Tonträger verkauft. Im Jahr 2009 musste er nach einer Darmkrebsbehandlung einen Teil seiner Tournee absagen.

Twitter

Hallyday Website

Mehr zum Thema

Video

Daniela Katzenberger: So viel hat sie abgeschnitten

Daniela Katzenberger: So viel hat sie abgeschnitten
Video

Das sind die 12 schönsten Frauen aller Zeiten

Das sind die 12 schönsten Frauen aller Zeiten
Video

Sarah Lombardi: So war Weihnachten mit Pietro wirklich

Sarah Lombardi: So war Weihnachten mit Pietro wirklich

Kommentare