„Omg“

Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - alle schauen nur entsetzt auf ihre Füße 

+
Kim Kardashian 

Kim Kardashian hat ein freizügiges Bikinibild von sich im weißen Sand gepostet. Mit dieser Reaktion ihrer Fans aber hat sie sicher nicht gerechnet. 

Cockburn Town - Mal wieder wollte Kim Kardashian (37) ihre Fans mit einem ihrer heißen Bikinibilder erfreuen. Lässig liegt sie gut gecremt im schwarzen Bikini auf einem Handtuch im weißen Sand auf den Turks- und Caicosinseln. Gekonnt setzt sie ihre gleichmäßig gebräunten Beine ins Bild und teilt diesen Anblick auf Instagram mit ihrer Social-Media-Gemeinde. Die Reaktion der Fans lässt nicht lange auf sich warten - allerdings vermutlich ganz anders, als es sich das Reality-Sternchen vorgestellt hatte. 

„Ich liebe dich, aber ist das dein Zehennagel?“, fragt Kooka Burra entsetzt. Die Followerin hatte Kims Zehen vergrößert, einen ungepflegten Nagel entdeckt - und damit eine heftige Diskussion in Gang gesetzt. „Ich bin so froh, dass ich nicht der Einzige bin, dieser Zeh verursacht bei mir eine Herz-Attacke“, stimmte ein weiterer Fan gleich ein.  „Omg. Sie hat so viel Geld und leistet sich keine Pediküre?“, wundert sich der nächste. „Drei Monate Tabletten, und der Pilz ist geheilt“, rät ein weiterer Fan. 

Kim Kardashian nahm sich die Kritik ihrer Fans offenbar zu Herzen, denn kurz darauf zeigte sie nur ihre Füße - mit makellosen Zehen. 

Auch von Sophia Thomalla gibt es heiße Bikinibilder: Zu freizügig? Sie zeigt ihren blanken Po - nur mit einem String verhüllt

es

 

    

  

Mehr zum Thema

Kommentare