Royal Baby

Kleiner britischer Prinz heißt Louis Arthur Charles

+
Der Junge von Prinz William und Herzogin Kate hat einen Namen: Er heißt Louis Arthur Charles. Foto: Tim Ireland/AP

Das Rätselraten hat ein Ende: Vier Tage nach der Geburt wurde der Namen des kleinen Prinzen enthüllt.

London (dpa) - Das dritte Kind von Prinz William und Herzogin Kate heißt Louis Arthur Charles. Das teilte der Kensington-Palast am Freitag in London mit. Der offizielle Titel des Kindes sei Prinz Louis von Cambridge.

Die 36-jährige Kate hatte den Jungen am vergangenen Montag im St. Mary's Hospital in London zur Welt gebracht. Bei der Geburt war auch Prinz William (35) dabei.

Louis steht an fünfter Stelle in der Thronfolge - nach Opa Charles, Vater William, Bruder George (4) und seiner Schwester Charlotte (2). Williams Bruder Prinz Harry, der am 19. Mai die US-Schauspielerin Meghan Markle in Windsor heiraten wird, rutschte durch den kleinen Royal vom fünften auf den sechsten Platz der Thronfolge.

Louis ist das sechste Urenkelkind von Königin Elizabeth II. (92). Er brachte bei der Geburt 3,8 Kilogramm auf die Waage.

Tweet des Kensington-Palastes

Meistgelesen

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Rangnick mit Seitenhieb gegen TSG: Darum hat sich Nagelsmann für Leipzig entschieden

Rangnick mit Seitenhieb gegen TSG: Darum hat sich Nagelsmann für Leipzig entschieden

WM 2018 im Ticker: Frankreich und England benennen Metro-Stationen um 

WM 2018 im Ticker: Frankreich und England benennen Metro-Stationen um 

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.