Royale Probleme

Die Queen liebt Pferde, aber ihre Kutsche findet sie schrecklich

+
Die Queen findet ihre Kutsche wenig komfortabel.

Die britische Königin Elizabeth II ist als Pferdenärrin bekannt. Doch nun hat die Queen in einer BBC-Dokumention ein Geheimnis verraten, dass selbst die Briten überraschen wird.

London - Königin Elizabeth II. hält wenig von ihrer königlichen Kutsche. Das Gefährt, in dem sie am 2. Juni 1953 zu ihrer Krönung gefahren wurde, sei "schrecklich", sagte die Queen in einer BBC-Dokumentation, aus der gestern vorab Auszüge veröffentlicht wurden. Es bestehe nur aus mit Leder überzogenen Sprungfedern - "nicht sehr komfortabel", sagte die 91-jährige Monarchin. 

Die reich vergoldete Kutsche wurde im 18. Jahrhundert gebaut, seit der Krönung von König George IV. im Jahr 1821 kam sie bei jeder Krönung eines britischen Monarchen zum Einsatz.

Kennen Sie schon diese kuriosen Details zu Queen Elizabeth II.?

 

AFP

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf B291: Auto kracht frontal gegen Baum – ein Schwerverletzter

Unfall auf B291: Auto kracht frontal gegen Baum – ein Schwerverletzter

Op in Heidelberger Kopfklinik: Was ist Christos passiert?

Op in Heidelberger Kopfklinik: Was ist Christos passiert?

Akute Gefahr nach Bombenfund in Dresden - Polizei fährt neue Strategie

Akute Gefahr nach Bombenfund in Dresden - Polizei fährt neue Strategie

20 km/h zu schnell: Trotz Blitzerfotos werden diese Raser nicht bestraft

20 km/h zu schnell: Trotz Blitzerfotos werden diese Raser nicht bestraft

‚Nachsitzen‘ für Ü60-Fahrer: Polizei bietet Auffrisch-Kurs an

‚Nachsitzen‘ für Ü60-Fahrer: Polizei bietet Auffrisch-Kurs an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.